UnserDing Scratch Logo
Menschen stoßen ihre Fäuste gegeneinander (Foto: pixabay.com/StockSnap)
Neuer Mitbewohner: Corona

WG-Leben normalerweise: zusammen kochen, zusammen essen, zusammen Bier trinken, zusammen Serien gucken, WG-Partys. Wegen Corona quasi verboten: zusammen kochen, zusammen essen, zusammen Bier trinken, zusammen Serien gucken, WG-Partys. Was ist jetzt sinnvoll in eurer WG? Virologe Dr. Rissland gibt Tipps.

Dr. Rissland ist Virologe an der Uniklinik in Homburg. Er sagt, dass sich nicht ausschließen lässt, dass in einer WG alle Mitbewohner mit dem Coronavirus infiziert werden, wenn erstmal einer infiziert ist. Denn das Virus ist eine Tröpfcheninfektion und in einer WG ist es quasi unmöglich, dass sich die nicht in der Wohnung verteilen und Mitbewohner anstecken.

Deswegen gibt er Tipps für das WG-Leben in Zeiten von Corona:

  • Aufenthalt in getrennten Zimmer, so oft es geht. Das Bad und die Küche nicht zusammen benutzen.
  • Auch lieber allein essen als zusammen.
  • Regeln, die auch regulär gelten: kein Körperkontakt, Hände waschen, in die Ellenbeuge niesen.
  • Zimmer regelmäßig lüften! Das bringt schon was, wenn das Virus in der Luft ist.

Eine Frau putzt sich die Zähne (Foto: pixabay.com/slavoljubovski)
Zur Zeit solltet ihr lieber nicht zusammen im Badezimmer sein

Aaron aus dem UNSERDING-Team wohnt in einer WG mit sieben Mitbewohnern. Bei ihnen funktioniert das mit dem Abstand halten nicht so gut, sie haben zwar zwei Bäder, aber nur eine Küche. Zwei seiner Mitbewohner sind jetzt sicherheitshalber mal zurück zu seinen Eltern gezogen, für ihn ist das keine Option: "Meine Oma wohnt im selben Haus, da würde ich mir zu viele Sorgen machen." Die WG hat vorgesorgt: Mit Getränkevorrat und Brettspielen. Falls sie alle in Quarantäne müssen, wollen sie wenigstens das Beste draus machen.

Und weil man auch in Corona-Zeiten was zu Lachen braucht: Unsere Comedy zum aktuellen WG-Leben.

Comedy: WG-Leben in Zeiten von Corona
Audio
Comedy: WG-Leben in Zeiten von Corona
Weil wir auch in Zeiten von Corona was zu Lachen brauchen: Unsere Comedy zum WG-Leben mit Corona als Mitbewohner.


Über dieses Thema wurde auch in der UNSERDING-Show mit Valentina am 19. März berichtet.