Jemand hält eine Kreditkarte in der Hand (Foto: pixabay.com/jarmoluk)
Für was gebt ihr euer Geld aus?

Am Ende des Monats sind viele Konten leer. Aber für was geben wir eigentlich unser Geld aus? Mittlerweile gibt es einige Apps, mit denen ihr euch darüber einen Überblick verschaffen könnt. Wir haben ein paar dieser Finanz-Apps gecheckt:

App: Haushaltsbuch - Money Manager

Mit dieser kostenlosen App könnt ihr genau festhalten, wie viel Geld ihr für Essen, Kleidung, ÖPNV, Wohnen, etc. ausgebt. Das könnt ihr euch in der App auch grafisch anzeigen lassen und selbst Limits setzen für die verschiedenen Kategorien. Außerdem könnt ihr Rechnungen oder Kassenbons digital in die App laden. Wer möchte, kann sich auch monatlich/jährlich eine Übersicht als Excel-Datei exportieren lassen. Allerdings wird euch innerhalb der App immer wieder Werbung angezeigt, das kann nervig sein. Wollt ihr eine App mit eurem Partner zusammen nutzen, dann ist Money Manager nicht geeignet. Hier ist es nicht möglich, mehrere Geräte in der App zu synchronisieren.

App: Wallett

Auch hier könnt ihr eure Ausgaben eingeben, um einen genauen Überblick zu bekommen. Die App gibt es in einer kostenlosen und einer Premium-Version. Bei der Premium Version könnt ihr die App mit eurem Konto koppeln, in der kostenlosen Version ist das nicht möglich. Für die Premium-Version müsst ihr aber Geld bezahlen: Im Monat 1,99 oder im Jahr 14,99. Ihr solltet allerdings erst einmal checken, ob euer Bankkonto überhaupt mit der App verknüpft werden kann. Das könnt ihr unter https://budgetbakers.com/bank-to-sync machen. Wollt ihr mehrere Konten mit der App verknüpfen, dann solltet ihr beachten dass maximal drei Konten angelegt werden können. Einige Nutzer in den App-Stores bemängeln außerdem, dass es immer wieder Verbindungsprobleme zwischen der App und dem Bankkonto gibt.

Die App hat je nach App-Store unterschiedliche Namen:
iOS: Wallet - Persönliche Finanzen
Android: Wallet - Finanztraker und Budgetplaner

App: Meine Finanzen

"Meine Finanzen" heißt die kostenlose Android App, mit der ihr euer Budget verwalten könnt. Auch hier könnt ihr eure Ausgaben mit wenigen Klicks in Kategorien einteilen, wie Kosmetik, Lebensmittel oder Tanken. So bekommt ihr schnell den Überblick, wofür ihr das meiste Geld ausgebt. Monatliche Statistiken zeigen euch, wo eure Ausgaben gestiegen sind. Dabei könnt ihr beliebig viele Konten erstellen. Außerdem könnt ihr euch eure Finanzübersicht als CSV-Dateien (Excel-Dateien) ausgeben lassen. Allerdings müsst ihr euch auch hier auf Werbung einstellen. Möchtet ihr das nicht, könnt ihr für 4,99€ die Premiumversion kaufen. Wichtig: Die App ist nur für Android verfügbar.


Artikel vom 31.05.2021