UnserDing Scratch Logo
Leere Stühle in einem Sitzungssaal (Foto: picture alliance / dpa-Zentralbild)
Corona: Folgen im Saarland

Aktuell gibt es im Saarland 1700 Corona-Fälle, diese Zahl ändert sich aber ständig. Immer wieder werden wegen des Virus neue Maßnahmen bekanntgegeben, wo wie zum Beispiel Ausgangsbeschränkungen. Details zu den Entwicklungen lest ihr hier. Außerdem findet ihr Links zu einer Karte, die aufzeigt wo es im Saarland bestätigte Fälle gibt, einen Beitrag vom SR-Fernsehen, in dem Experten eure Fragen zu Corona beantworten und den Link zu einem Fragebogen der euch zeigt, wie ihr ganz persönlich euch verhalten solltet.

Stand: 8. April 2020, 09:10 Uhr.

  • Aktuelle Zahlen zu bestätigten Fällen im Saarland und in welchen Landkreisen sie festgestellt wurden: Findet ihr hier.


Supermärkte öffnen nicht über die Ostertage

Die meisten Supermarktketten wollen ihre Filialen im Saarland an den Osterfeiertagen laut einer Umfrage des SR nicht öffnen. Im Saarland gilt wegen der Corona-Krise eine Sondererlaubnis: Supermärkte und Lebensmittelmärkte dürfen an Karfreitag und den Osterfeiertagen öffnen.

Globus, Real, Lidl, Aldi und auch DM lehnen zusätzliche Verkaufstage aber ab. Denn: Auch die Mitarbeiter brauchen Ruhe und Zeit mit der Familie.

Allerdings machen manche Geschäfte früher auf. Aldi Süd öffnet seine Filialen am Gründonnerstag und Karsamstag flächendeckend bereits um 7.00 Uhr, bittet seine Kunden aber schon vor dem erwarteten Osteransturm einzukaufen. Auch Globus möchte im „Bedarfsfall“ seine Öffnungszeiten an diesen Tagen verlängern.


Bei Verstößen gegen Maßnahmen drohen Bußgelder

Ein Schild weist auf die Abstandsregelungen hin (Foto: picture alliance/Christian Charisius/dpa)
Bußgelder bei Verstoß gegen Corona-Maßnahmen
Wer im Saarland gegen die Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung, zum Beispiel die Ausgangsbeschränkungen, verstößt, muss ab dem 1. April Bußgeld zahlen. Am Dienstag wurde dazu ein Bußgeldkatalog an die saarländischen Kommunen verschickt. Wie viel wird bei verschiedenen Verstößen fällig? Antworten findet ihr hier.


Teststationen im Saarland

Sechs Teststationen gibt es bisher im Saarland:

MERZIG, AUF DER ELL

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 14.00 Uhr

ST. WENDEL (HIL-Gelände)

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 14.00 Uhr

DRIVE-IN SAARBRÜCKEN (Messegelände am Schanzenberg)

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 14.00 Uhr

SAARLOUIS, FORDGELÄNDE

Öffnungszeiten: täglich ab 10.00 Uhr

DSD-GELÄNDE IN HOMBURG (Drive-In)

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 14.00 Uhr

SPORTZENTRUM OTTWEILER

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 bis 14.00 Uhr

Am Karfreitag- und an den Osterfeiertagen ist das Testzentrum CITS in Saarlouis geschlossen.  Das Testzentrum in Saarbrücken übernimmt die Testungen an den bevorstehenden Feiertagen von 10 bis 14 Uhr.


Ausgangsbeschränkungen im Saarland

Seit dem Wochenende gelten im Saarland Ausgangsbeschränkungen. Sie gelten nach einer Verlängerung, die am 30. März beschlossen wurde, vorerst bis zum 20. April. Das heißt, dass ihr eure Wohnung nur noch mit einem guten Grund verlassen dürft. Als Gründe zählen:

  • Arzttermine
  • zur Apotheke oder Bank gehen
  • Briefe verschicken
  • Minderjährige begleiten
  • Lebenspartner besuchen
  • um zu arbeiten
  • um einzukaufen
  • für Prüfungen
  • bei medizinischen Notfällen
  • Spaziergänge (mit Abstand)
  • Gassi gehen mit dem Hund
  • Sport mit bis zu 2 Personen, wenn ihr nicht im selben Haushalt lebt
  • Tiere versorgen
  • Angehörige besuchen, wenn sie Hilfe brauchen
  • Sterbende begleiten
  • Beerdigungen

Ein Schild der Stadt Saarbrücken weist auf die Ausgangsbeschränkungen hin (Foto: UNSERDING)

Das alles soll alleine, mit Personen, mit denen ihr zusammenwohnt oder mit einer anderen Person gemacht werden. Insgesamt sollen Kontakte zu anderen so gut es geht reduziert werden.

Weiterhin geöffnet sind:

  • Hörgeräteakustiker und Optiker
  • Banken
  • Werkstätten
  • Waschsalons
  • Geschäfte für Tierbedarf
  • Bau- und Gartenmärkte, unter strengen Auflagen
  • Kirchen, Moscheen, Synagogen, wenn die Abstandsregeln eingehalten werden

Restaurants und Friseure sind mittlerweile auch geschlossen. Mitnahme und Lieferung von Speisen sind weiterhin erlaubt. Handwerker dürfen weiter arbeiten, allerdings rät die Landesregierung dazu, nicht unbedingt nötige Aufträge zu verschieben und sie nur im Notfall zu rufen. Zum Beispiel bei Wasserschäden, defekten Heizungen oder einer kaputten Toilette. Auch Putzhilfen sollten zurzeit lieber nicht ins Haus oder die Wohnung kommen, es sei denn, es ist unbedingt nötig. Wohnungsumzüge dürfen durchgeführt werden, aber auch dabei sollte genügend Abstand gehalten werden.

Am 25. März wurden die Beschränkungen noch einmal verschärft. Seitdem darf man im Saarland nicht mehr wie zuvor mit bis zu fünf Personen draußen Sport treiben, sondern nur noch zu zweit. Eine Ausnahme gilt, wenn die Personen im selben Haushalt wohnen. Außerdem dürfen Hotels nicht mehr touristisch genutzt werden. Neue Ausnahmen gibt es allerdings für Raststätten und Restaurants an Autohöfen. Um den Fernverkehr aufrecht zu erhalten, sollen diese öffnen dürfen.


Vorlesungszeit wird verkürzt, Abitur wird verschoben, Hilfe für Studenten

Die Universität des Saarlandes, die Hochschule für Technik und Wirtschaft, die Hochschule der Bildenden Künste und die Musikhochschule für Musik in Saarbrücken haben den Start des Sommersemesters um vier Wochen, auf den 4. Mai, verschoben. Damit soll die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden. Der Uni-Präsident hofft, dass die vier Wochen ausreichen. Ansonsten wird bereits jetzt über alternative Lehrformen nachgedacht. Eine Möglichkeit wäre die Digitalisierung der Lehrveranstaltungen.

HTW-Saar Gebäude (Foto: SR)
2000 Lehrveranstaltungen über moodle.htwsaar.de
HTW startet Online-Vorlesungen
An der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) starten heute virtuelle Vorlesungen. Wegen der Corona-Beschränkungen wird der Lehrbetrieb vorerst nur im Internet stattfinden.

Für Studenten soll es außerdem finanzielle Hilfe geben:

Campus-Center der Universität des Saarlandes (Foto: Pasquale D'Angiolillo)
Finanzhilfe und Mietenerlass
Saar-Uni startet Corona-Hilfsprogramm
Die Saar-Uni hat ein Hilfsprogramm in der Corona-Krise beschlossen. Studenten, die etwa ihren Nebenjob verloren haben, können finanzielle Unterstützung erhalten. Auch Ladeninhaber auf dem Campus sollen unterstützt werden.

Die Abiturprüfungen im Saarland sollen - wie in allen Bundeslänern - auf jeden Fall stattfinden, aber verschoben werden. Laut saarländischem Bildungsministerium finden sie ab dem 25. Mai statt. Das Deutsch-Französische Gymnasium hat angekündigt, die Zwischenprüfungen zu verschieben. Mehr Infos hier.


Viele Absagen im Saarland

Viele Konzerte und kulturelle Veranstaltungen im Saarland sind abgesagt. Zum Beispiel ist die Saarlouiser Woche mit der Emmes betroffen, genau wie das SR Ferien Open Air St. Wendel.

Max Giesinger beim SR Ferien Open Air St. Wendel (Foto: UNSERDING / Dirk Guldner)
SR Ferien Open Air St. Wendel: Abgesagt
Das SR Ferien Open Air St. Wendel kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Grund dafür ist das Coronavirus. Das Festival findet eigentlich am letzten Schultag vor den Sommerferien ab. 2019 waren Künstler wie Summer Cem, Bosse oder Max Giesinger dabei.


Grenze zu Frankreich geschlossen

Deutschland hat seine Grenzen zu Frankreich, Luxemburg, Österreich, Dänemark und der Schweiz geschlossen. Es gibt einige Ausnahmen: Warenverkehr und Berufspendler kommen noch durch. Aber ohne guten Grund ist das Reisen über die Grenze nicht mehr möglich. Pendler von Frankreich ins Saarland müssen an der Grenze nachweisen, dass sie im Saarland arbeiten, ab Dienstag durch eine Bescheinigung des Arbeitgebers. Die Landesregierung will dafür ein Formular bereitstellen, das vom Arbeitgeber ausgefüllt werden muss. Menschen, die bei dieser Kontrolle Symptome zeigen, werden wieder nach Hause geschickt.

Der Grenzübergang zwischen Großrosseln und dem französischen Petite-Rosselle ist seit Donnerstagmorgen (2.4.) wieder geöffnet. Das hat die Bundespolizei offiziell bekanntgegeben. Der Grenzübergang könne nun wieder täglich zwischen 5.00 und 21.00 Uhr genutzt werden.