UnserDing Scratch Logo
Ein Junge spielt ein Spiel am PC (Foto: pixabay.com)
Pro-Gamer werden

Durch Zocken reich und berühmt werden - ein Traum für viele. Seit Jahren bommt der E-Sport und um die Ankündigung neuer Spiele und Konsolen entsteht ein richtiger Hype. UNSERDING hat für euch ein paar Tipps gesammelt, wie auch ihr es zum Profizocker schaffen könnt.

Falscher Anreiz - Geld und Ruhm

Wie bei vielen Dingen und Entscheidungen im Leben müsst ihr aus der richtigen Motivation heraus handeln. Euer Ziel am Anfang eurer Profigamer-Karriere sollte daher nicht sein, schnell viel Geld zu verdienen und bekannt zu werden.

Es ist viel wichtiger, dass euch der Wettbewerb motiviert, das Erreichen jedes neuen Levels oder der Spaß im Team zu gewinnen.

Mit der richtigen Ausrüstung Spiele gewinnen

Nicht nur die Software ist entscheidend, sondern auch die Hardware. Ob Gaming-Mouse oder Profi-Tastatur, die Auswahl ist riesig. Hast du einmal deine Ausrüstung gefunden, dann bleib ihr treu. Denn sich immer wieder an neue Tastaturen zu gewöhnen, kann viel Zeit kosten.

Mit Hilfe der Community lernen

Man sitzt zwar meistens allein vor der Konsole, aber E-Sport ist schon lange kein Sport mehr für Einzelkämpfer. Rund um bekannte Spiele hat sich in den vergangenen Jahren eine richtige Kultur entwickelt.

Entscheidende Taktiken, Tipps und Tricks aus der Community können dir auf dem Weg zum Pro-Gamer helfen. Außerdem könnt ihr euch immer wieder gegenseitig motivieren.

Training, Training, Training

Zum Profizocker wird man nicht geboren, sondern man muss viel Zeit in das Training stecken. Bestimmte Fähigkeiten für jedes Spiel müsst ihr immer wieder trainieren bis ihr sie perfekt beherrscht. Ob das jetzt das Zielen auf ein bestimmtes Objekt ist oder die Schnelligkeit bei der Ausführung von Aktionen - wichtig ist Üben!


Massimo und Marco von E SportsUnited Saar e.V. geben euch Tipps, wie ihr es im Lockdown zum Profizocker schaffen könnt.

Im Lockdown zum Profizocker
Audio
Im Lockdown zum Profizocker


Finde deinen Ausgleich und deine Grenze

Stundenlang vor dem PC zu sitzen ist nicht nur ungesund, sondern kann auch deinem Sozialleben schaden. Deshalb such dir eine Ausgleichsaktivität und setz dir feste Zeiten in denen du nicht spielst.

Treff dich mit Freunden oder such dir eine Sportart zum Ausgleich. Nur wer fit ist hat die Chance zum Profizocker.

Hinweis: Kein Spiel der Welt ist es wert, dass du in die Spielsucht abrutschst. Wenn du selbst merkst, dass du gefährdet bist, dann such dir Hilfe! Im Saarland gibt es eine Reihe von Beratungsstellen die dich unterstützen. Eine Übersicht findest du hier.


Über dieses Thema wurde auch in der UNSERDING-Morningshow mit Thurie und Jonas am 10. November 2020 berichtet.