UnserDing Scratch Logo
Thermometer (Foto: dpa)
Coole Tipps für heiße Tage

Diese Woche wird es HEISS! Das macht Bock, wenn ihr den kompletten Tag im Freibad verbringen könnt. Ansonsten ist schwitzen angesagt. Aber wir haben ein paar Tipps für euch, wie ihr die Temperaturen - auch ohne Urlaub und Schwimmbad - gut durchsteht.

1 - Schön viel trinken

Lecker - an einem Sommertrag schwitzen wir bis zu drei Liter und mehr Flüssigkeit aus. Deshalb gilt als oberstes Gebot: genügend trinken! Zwei bis drei Liter pro Tag... Und zwar das Richtige. =) Alkohol trocknet nämlich den Körper aus und ist deswegen keine gute Wahl. Stattdessen entweder Wasser oder - noch besser - eine Mischung aus zwei Teilen Wasser und einem Teil Apfelsaft. Das hilft bei großer Hitze auch dem Köpfchen.


2 - Relaxen und chillen

Wenn es extrem heiß ist, solltet ihr anstrengende Tätigkeiten meiden - also nicht so hart im Garten arbeiten oder sonst irgendwie körperlich anstrengen. Wenn ihr gerne sportet, dann nur am Morgen oder spät am Abend. Das gilt vor allem für diejenigen von euch, die Probleme mit dem Kreislauf haben.


3 - Lass die Sonne draußen

An einem heißen Tag heizen sich die Räume enorm auf. Deshalb morgens Fenster zu und die Jalousien oder den Rolladen runter. Lüften solltet ihr nicht vergessen - das aber auch nur früh frühmorgens und nachts.


4 - Kaltes, klares Wasser

Für eine kurze Abkühlung im Büro: Ab ins Bad oder in die Küche und dort kaltes Wasser über die Handgelenke laufen lassen. So für circa eine Minute. Das erfrischt wenn ihr vor Hitze schlaff und fertig seid und bringt euch wieder gut drauf.  Alternativ hilft auch ein kaltes Fußbad. Also einen Eimer mit auf die Arbeit nehmen und die Füße eintauchen - geht auch unter dem Schreibtisch.


5 - Leichte Stöffchen

Finger weg von Klamotten aus Kunstfasern - da ist schwitzen vorprogrammiert. Stattdessen leichte, luftige und lockere Kleidung aus Baumwolle oder einer anderen Naturfaser. Außerdem: Besser was Buntes als was Weißes - denn weiße Kleider haben nur Lichtschutzfaktor 10. Last but not least: Kopf nicht vergessen und Hut oder Kappe drauf.


6 - Salat statt Schweinebraten

Wenn die Temperaturen hochklettern, solltet ihr nichts Schweres essen: keinen Schweinebraten oder ähnliches. Besser ist das was leicht verdauliches: knackige, frische Salate oder Melonen. Damit tankt ihr wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme und Bioaktiv-Stoffe.


7 - Cool ja - eiskalt nein

Auch wenn es lockt - Finger weg von eiskalten Getränken direkt aus dem Kühlschrank oder Eiswürfeln im Getränk. Und auch nicht eiskalt duschen! Das alles ist vielleicht in den ersten Minuten angenehm, aber kurz darauf folgt der Schweißausbruch... Denn der Körper will die Kühle ausgleichen und gibt dann richtig Gas. Oder ihr handelt euch eine Erkältung ein. Deswegen besser was Lauwarmes trinken und lauwarm duschen.


8 - Senf oder Essigurke!?!

Ein Tipp für die harten unter euch... Wenn ihr bei extremen Temperaturen schnell wieder Kraft tanken wollt, gibt es dafür zwei ungewöhnliche, kuriose - und ziemlich eklige - Ernährungs-Tricks. Entweder ihr esst eine saure Essiggurke oder ihr bestreicht ein Stück dünnes Vollkornbrot dick mit Senf dann rein damit. Das stärkt den Kreislauf.


9 - Hitze gegen Hitze

Ein Tipp aus der indischen Medizin gegen Kraftlosigkeit bei Hitze - Einen viertel Liter Wasser einmal kurz aufkochen, in einen Becher gießen und so warm wie möglich trinken. Das bringt Energie. Wenn ihr das Gefühl habt, ihr schwitz zu viel, könnt ihr statt heißem Wasser lauwarmen Salbeitee trinken. Über den Tag verteilt einen Liter soll dafür sorgen, dass ihr weniger schwitzt.


10 - Keine Autosauna

Wenn ihr im Auto keine Klimaanlage habt, aufpassen: Denn an einem heißen Tag mit 31 Grad erreicht die Temperatur im Wagen bis zu 55 Grad. Und schon bei 35 Grad im Auto ist die Fahrleistung bereits um ein Drittel schlechter. Das ist, als ob ihr betrunken autofahren würdet. Dagegen hilft:

  • viel Wasser trinken
  • Auto im Schatten abstellen
  • eine Sonnenblende vor die Windschutzscheibe legen
  • beim Losfahren Fenster runter und Lüftung aufdrehen


Über diese Tipps wurde auch in UNSERDING mit Michi am 19.07.2017 berichtet.