UnserDing Scratch Logo
Ein Interview wird im UNSERDING-Wohnwagen geführt, auf dem Bild Icons von Instagram, Facebook, YouTube (Foto: SR/UNSERDING)
Wir suchen Dich!

Wir suchen Verstärkung! In der Netz|Werk|Statt produziert der Saarländische Rundfunk Inhalte für social media und erreicht so insgesamt über 200.000 Follower. Wir suchen eine Journalistin/einen Journalisten (m/w/d) für Neue Medien und Webvideos. Die Bewerbungsfrist endet am 02.09.2019.

Mit über 200.000 Followern auf den unterschiedlichsten Kanälen produziert die Netz|Werk|Statt die reichweitenstärksten Social Media-Angebote des Saarländischen Rundfunks und erreicht damit Millionen Menschen. Wir sind das junge, experimentelle Labor und setzen kreative Ideen und Formate für die Sozialen Netzwerke um, arbeiten eng mit der jungen Welle UNSERDING zusammen und produzieren ein sehr erfolgreiches YouTube-Format für „funk“, das junge Online-Angebot von ARD und ZDF.

Wir suchen ab sofort zur Verstärkung des Teams zur ständigen freien Mitarbeit, zunächst befristet auf 3 Jahre

eine Journalistin/einen Journalisten (m/w/d) für Neue Medien und Webvideos

Eine darüber hinausgehende Beschäftigung im Bereich der Netz|Werk|Statt ist perspektivisch nicht ausgeschlossen.

Das sind Deine Aufgaben:

  • Du weißt, wie Du junge Themen kreativ in die Timelines und Storys unserer Nutzer bringst.
  • Du setzt Deine Ideen eigenständig um – mit dem Smartphone, mit der Kamera und entsprechendem Schnittprogramm.
  • Du konzipierst, produzierst und begleitest diese Formate gemeinsam im Team.
  • Du analysierst Daten aus unseren Social Media-Auftritten und bist bereit, mit uns gemeinsam unsere Angebote ständig besser zu machen.
  • Du arbeitest sehr eng mit dem Jungen Programm UNSERDING zusammen und überlegst Dir crossmediale Umsetzungen für tagesaktuelle Themen, die Du auch außerhalb der Redaktion umsetzt. Du begeisterst das Team für Deine Themen – und produzierst mit uns zusammen viralen Content.

Das bringst Du mit:

  • Du weißt, wo junge Menschen (12-29) gerade unterwegs sind und welche Themen heute bei ihnen trenden.
  • Du kennst Begriffe wie „Reichweite“ und „Watchtime“ und weißt, was ein „Thumb-Stopper“ ist. Außerdem weißt Du, wie Du mit diesen Begriffen unsere Angebote optimierst.
  • Du weißt, wie Du Geschichten crossmedial erzählst und sie dabei groß und spannend machst.
  • Du bist offen für neue Entwicklungen im Netz und die damit verbundenen neuen medialen Herausforderungen.
  • Du weißt, wie man Formate in Sozialen Netzwerken (Instagram, Facebook, YouTube, TikTok etc.) aufbaut und erfolgreich macht.
  • Du hast sehr gute Kenntnisse im Erstellen (Drehen, Schneiden) von Videos (per Kamera bzw. Smartphone).
  • Du bist kreativ, neugierig, gleichzeitig motiviert und zuverlässig.
  • Du hast ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung, ein redaktionelles Volontariat und/oder eine in Theorie und Praxis erworbene journalistische Qualifikation.
  • Du bist bereit für Einsätze in Randzeiten und am Wochenende.

Und wir bieten Dir:

  • Wir sind ein junges Team mit viel Leidenschaft.
  • Wir legen Wert auf flache Hierarchien.

Als Teil der ARD bieten wir Dir vielfältige Möglichkeiten, Dich individuell weiterzuentwickeln und auf hohem Niveau zu arbeiten.

Schicke Deine Bewerbung mit aussagekräftigen Zeugnissen bzw. Arbeitsproben bis spätestens 02.09.2019 unter dem Betreff „Hinweis 12/2019“ an den SAARLÄNDISCHEN RUNDFUNK, Programmdirektion, stv. Programmdirektor, Herrn Martin Grasmück, Funkhaus Halberg, 66100 Saarbrücken bzw. per Mail an mgrasmueck@sr.de.

Zur Bewerbung gehört außerdem eine ca. zweiseitige Analyse der Social Media-Auftritte von UNSERDING (eine Seite Instagram, eine Seite Facebook).

Hier findest du weitere Stellenangebote des Saarländischen Rundfunks.