UnserDing Scratch Logo
WhatsApp (Foto: dpa)
So sichert ihr eure Chat-Daten

WhatsApp löscht heute alle eure alten Chats. NICHT!!!! Aber es ist tatsächlich so, dass alle Chats, die in eurer Google-Drive-Cloud gespeichert sind, gelöscht werden könnten - wenn sie älter als ein Jahr sind. Das könnt ihr aber ganz einfach verhindern, indem ihr ein Backup macht.

Erstmal die frohe Botschaft: Eure WhatsApp-Backups werden in der Zukunft nicht mehr von eurem Speicherplatz auf Google Drive abgezogen. Das ist ein Benefit – denn den Platz könnt ihr dann für andere Sachen wie Fotos nutzen. Im Zuge dessen werden allerdings alle bisherigen WhatsApp-Backups, die älter als ein Jahr nicht aktualisiert wurden automatisch aus dem Google-Drive-Speicher gelöscht.

Wer und was ist betroffen?

Von der Löschung betroffen sind übrigens nur Android Nutzer. Leute, die ein Apple-Geräte benutzen, haben damit keine Probleme, weil das Handy die Chats automatisch im Handy speichert. Auch eine Ausnahme sind Fotos, die schon auf eurem Handy selbst gespeichert sind. Bei vielen ist es auf ihren Smartphones vorab so eingestellt, dass Fotos, sobald sie bei Whatsapp angeschaut werden, automatisch auf dem Gerät gespeichert werden.

WLAN-Verbindung für Backup

Um aber die Löschung eurer Chat-Daten auf Google-Drive zu verhindern, rät auch das Unternehmen selbst, solltet ihr im Zweifel manuell ein neues Backup zu erstellen. Das ist mega einfach. ABER! Ihr solltet euch bei der Sicherung eurer Daten im WLAN befinden, wenn ihr es unterwegs macht, könntet ihr – abhängig von der Datengröße eurer Chats – eine Menge Datenvolumen verlieren. Also am besten zuhause machen. Außerdem kann es auch eine Weile dauern. Damit der Prozess nicht unterbrochen wird, weil euer Akku schlapp macht, schließt ihr euer Handy am besten an die Steckdose an.

So funktioniert's

Übrigens könnt ihr, wenn ihr wollt, regelmäßig Backups von euren WhatsApp-Chats erstellen. Das funktioniert genauso, wie das sichern, ihr müsst euch dann nur noch entscheiden, ob ihr täglich, wöchentlich oder monatlich ein automatisches Backup erstellen wollt.

Auf dem Gerät speichern

Vielleicht wollt ihr aber auch überhaupt nicht, dass eure Daten in der Google Drive-Cloud liegen, könnt ihr eure Daten auch immer auf dem Gerät selbst speichern. Dazu müsst ihr im Menü Chat-Backup statt einem Zeitpunkt wie zum Beispiel täglich, wöchentlich oder monatlich auf niemals. Dann landen eure Daten nicht in der Google Cloud.