UnserDing Scratch Logo
Eine junge Frau sitzt mit ihrem Handy auf der Couch. (Foto: dpa)
Richtig auf Ghosting reagieren

Von jetzt auf gleich reagiert dein Date weder auf Nachrichten, noch auf Anrufe. Ist das der Fall, wirst du wahrscheinlich geghostet. Und was jetzt? Wie reagierst du richtig? Und warum ghosten Menschen überhaupt? Wir haben mit Psychologin Carola Hoffmann darüber gesprochen.

Du hast schon mehrere Nachrichten geschrieben und versucht anzurufen, aber du bekommst keine Antwort. Auch Tage später gibt es immer noch keine Reaktion. Wenn du nach einen oder mehreren Dates in dieser Situation bist, wirst du höchstwahrscheinlich geghostet.

Richtig auf Ghosting reagieren
Audio
Richtig auf Ghosting reagieren

Warum wird geghostet?

Der Begriff stammt aus dem Englischen und hat den Hintergrund, dass die Person, die du erreichen willst, quasi zum Geist wird. Das fühlt sich für denjenigen, der geghostet wird immer ziemlich mies an. Meist fragen sich die Betroffenen dann, was sie falsch gemacht haben. Die Antwort ist ganz einfach – in der Regel gar nichts.

"Man sollte sich nie die Frage nach dem Warum stellen. In der Regel liegt die Antwort im Gegenüber. Ein Ghoster hat Angst vor dem Konflikt und geht dem ganzen lieber aus dem Weg", sagt Psychologin Carola. Außerdem geht es den Ghostern um die Unverbindlichkeit: "Die möchten eine Distanz haben, die sie selbst bestimmen. Sie möchten sich nicht festlegen. Da kann übrigens auch die Angst dahinterstecken, was zu verpassen – etwas, oder jemand das/der vielleicht besser wäre."

Wie reagieren?

Ihr könnt also gar nichts dafür, wenn ihr auf einmal keine Rückmeldungen mehr bekommt. Aber was könnt ihr tun? "In den sozialen Netzwerken den/diejenige entfolgen. Nicht mehr melden", rät die Expertin. Denn das bringt uns selbst nur Schmerzen und führt nochmal zur Frage "Warum?".

Wir eurer Date zum Geist, dann einfach abhaken. Ihr habt was Besseres verdient.