UnserDing Scratch Logo
Sommer im Saarbrücker Bürgerpark (Foto: dpa)
Urlaub im Saarland

Wer sagt, dass man immer gleich in den Flieger steigen muss, um einen schönen Urlaub zu verbringen? Das Saarland hat schließlich einiges zu bieten. Ob Übernachtungen hoch oben in den Bäumen oder Urlaub im Zirkuswagen - unser Land zeigt, was es kann.

Wandern mit Hängematte

Hängematten zum Ausleihen (Foto: SR/Felicitas Fehrer)

An mehreren Stellen im Saarland könnt ihr euch Hängematten ausleihen - und mit denen dann eine Wanderung machen, bei der ihr in eurer Hängematte die besten Ausblicke genießt. Alle Infos zum Ausleih und den Wanderungen findet ihr hier.

Wildnis- und Survivaltraining

Wenn ihr Bock habt, eure Bushcraft-Skills zu vebessern, könnt ihr das beim Survival-Training. Alle Infos rund um Wildnistraining, Spurensuche und Fährtenlesen gibt's hier.

Alpaka-Wanderung im Almet

Ein Alpaka (Foto: Eva Lippold)

Flauschig, flauschiger - Alpaka! Im Almet in Saarbrücken könnt ihr mit den süßen Alpakas eine Runde Wandern. Wer Lamas sympathischer findet: auch kein Problem, die sind dort auch am Start. Knuffige Alpaka-Fotos und mehr könnt ihr hier checken.

Felsklettern in Kirkel

Bouldern für Einsteiger und Fortgeschrittene - das gibt's in Kirkel. Das Naturfreundehaus dort bietet verschiedene Kurse. Geklettert wird am Unglücksfelsen in Kirkel. Die Termine und mehr Wissenswertes hat das Naturfreundehaus für euch.

Geocaching im Bliesgau

Wie wäre es mit einer interaktiven Schnitzeljagd? Das magische Portal Bliesgau ist quasi eine Art "Outdoor Exit Game" - ihr müsst also Rätsel lösen, um zum Ende zu kommen. Die Schnitzeljagd dauert rund 2,5 Stunden. Wie es funktioniert - hier sind die Infos.

Abenteuerpark Saar

 (Foto: Abenteuerpark Saar)

Hier gibt es Kletter-Spaß - auf mehreren Parcours warten 75 Kletterübungen auf euch. In drei bis zwölf Metern Höhe gibt es Hindernisse wie Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken und Holzstege zu überwinden. Auch im Kletterhafen Merzig und im Fun Forest Homburg wird für Kletter-Fans einiges geboten.

Sommerrodelbahn

Ein weiterer Urlaubstipp ist die Sommerrodelbahn in Braunshausen. Am Peterberg in Braunshausen erwartet euch eine der wohl schönsten und spannendsten Sommerrodelbahn-Anlagen im Südwesten Deutschlands. Hier heißt es zuerst: Zurücklehnen und die entspannte Bergauffahrt auf den 584 Meter hohen Peterberg genießen. Danach garantiert die 1000 Meter lange Abfahrt mit 15 Steilkurven, Bögen, Schwünge und Jump´s mit bis zu 42 km/h Adrenalin pur.


Ungewöhnlich übernachten


Cloefhänger

Cloefhänger über der Saarschleife (Foto: Bild: Petra Gieseler)

In zwei Metern Höhe, direkt an der Kante der Saarsteilhänge, befestigen die "Cloefhänger" unter professioneller Anleitung ihr Hängebett an den Bäumen. Mit einer Strickleiter erreicht man den Schlafplatz, in dem zwei Personen Platz haben. Romantisches Kuscheln wird allerdings schwierig, denn beide liegen mit dem Kopf in entgegengesetzten Richtungen, um das Gewicht besser zu verteilen. "Portaledge"-Hängebetten werden sonst von Bergsteigern benutzt, um an steilen Felswänden zu campieren und sie wurden so konstruiert, dass man nicht rausfällt.

Von Juni bis September kann man jeweils Samstags im Cloefhänger schlafen. 119 Euro pro Person kostet die Übernachtung mit Abendessen. Das Mindestalter ist 16 Jahre, Minderjährige müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Neben Schwindelfreiheit muss jeder einen Schlafsack, eine Taschen- oder Stirnlampe und geeignete Kleidung mitbringen.


Bett im Garten

Himmelbett im Garten (Foto: Simin Sadeghi)

Wahre Romantiker können im Garten der Villa Borg in Perl-Borg übernachten - in einem Himmelbett mitten im Grünen. Die Besucher bekommen zwei Schlüssel, einen für das nächtliche Gartenreich mit gefülltem Picknickkorb, und den anderen für ein Hotelzimmer, falls es anfangen sollte, zu regnen. Mehr Infos findet ihr hier.


Nacht im Garten der Sinne

sleeperoo Cube (Foto: Uwe Jäger )

Der Garten der Sinne in Merzig begeistert seine Besucher im Sommer nicht nur tagsüber, sondern auch bei Nacht. In kleinen, viereckigen "Sleeperoos" können Urlauber hier inmitten der bunten Blütenpracht schlafen - das Rauschen des Wassergartens im Ohr und den Duft der Blumen in der Nase.


Baustellenwagen

Fühlt euch wie Peter Lustig und übernachtet in einem Bauwagen. In Wolfersweiler in der Treckerstube geht das. Dort sind zwei Bauwägen so umgebaut, dass man darin super kuschelig schlafen kann. Buchen könnt ihr bei der Treckerstube selbst.


Zirkuswagen

Auf dem UrLaub'shof kann man in einem Zirkuswagen übernachten. (Foto: Christine Laub)

Manege frei für den UrLaub's Hof in St. Wendel! Wer gerne zum Sonnenaufgang vom Vogelgezwitscher geweckt werden möchte und beim Frühstücken Rehe beobachten will, der ist hier an der richtigen Adresse. Bei Familie Laub im St. Wendeler Land lernen Besucher das echte Leben auf dem Bauernhof kennen.

Die zwei Zirkuswagen "Rotkehlchen" und "Grünspecht" bieten jeweils mit Doppelbett und Etagenbett Platz für vier Personen. Zur Ausstattung gehört ebenfalls eine Küche mit Sitzecke und eine Toilette.


Weinfässer

Schlafen im Weinfass (Foto: Simin Sadeghi)

Im Weinfass könnt ihr sowohl in Losheim, als auch in Weiskirchen übernachten.

In Weiskirchen gibt es sogar ein ganzes Dorf aus überdimensionierten Weinfässern. Die Schlaffässer sind 2,75 m lang und beinhalten ein Bett, eine kleine Sitzgelegenheit und Fenster mit Gardinen. Geduscht wird im zugehörigen Badezimmer-Fass. Für Familien gibt´s zusätzlich zwei Schlaffässer plus Sanitärfass. Auch eine Terrasse gehört zur Ausstattung.

In Losheim gibt es auch mehrere riesige Weinfässern. Toiletten und Dusche können im Sanitärgebäude vom Campingplatz genutzt werden. In den Weinfässern gibt es Strom, Licht, Steckdose und Heizung.


Glamping

Glamping-Hütte im Bliesgau (Foto: SR Fernsehen)

Glamping - das ist eine Wortschöpfung aus Glamour und Camping. Wer jetzt denkt: "Das passt doch gar nicht zusammen!", der liegt nicht ganz richtig. Denn in Kleinblittersdorf, ganz in der Nähe der Saarland-Therme, gibt es einen Park für extravagante Camper. Insgesamt 32 Luxus-Holzhütten findet man hier, jede von ihnen zehn Quadratmeter groß. Das "Glamping Resort Bliesgau" soll vor allem Naturliebhaber und Wochenendurlauber ins Saarland locken. Drei Personen finden hier für 89 bis 129 Euro pro Nacht in einer Hütte Platz.