Symbolbild Ferien (Foto: pixabay.com)
Urlaub buchen trotz Corona?

Der Januar ist für viele der richtige Zeitpunkt, um den Sommerurlaub zu buchen. Dieses Jahr ist wegen der Coronapandemie aber einiges unklar. Wir haben mit Alex Krings, der in Merzig ein Reisebüro betreibt, darüber gesprochen, ob trotzdem Urlaub gebucht wird und welche Reiseziele dieses Jahr angesagt sind.

Trotz der Coronapandemie würden viele bereits ihren Urlaub für dieses Jahr buchen, erzählt Alex Krings. "Es ist natürlich weitaus weniger als in den Jahren zuvor, aber es trauen sich doch viele aus der Deckung." Viele Reiseveranstalter bieten eine neue Storno-Regel an, sagt Alex. Bis 14 Tage vor der Abreise haben die Kunden dann die Möglichkeit bei ausgewählten Reiseanbietern ihren Urlaub auch ohne Grund kostenfrei zu stornieren.

Urlaubstipp: griechische Inseln

Wer Urlaub buchen möchte, für den hat Alex einen Tipp: die Inseln im Mittelmeerraum wie zum Beispiel die griechischen Inseln Kreta, Rhodos, Kos oder auch Korfu. Durch ihre isolierte Lage hätte es auf diesen Inseln nur wenige Coronainfektionen gegeben. Außerdem seien die Inseln bei den Reisenden sehr beliebt. "Das war im letzten Jahr so und auch in diesem Jahr ist das wieder eines der wichtigsten Zielgebiete im Mittelmeerraum."

Andere beliebte Reiseziele wie etwa Thailand werden seiner Einschätzung nach, schwierig zu bereisen sein. In Thailand seien etwa derzeit die Grenzen noch geschlossen. Fernreisen seien momentan eher schwierig.

Was ihr bei der Urlaubsplanung beachten solltet

Ein Kalender, ein Smartphone und ein Stift (Foto: pixabay)
Was bei der Ferienplanung beachtet werden sollte
Die Urlaubsplanung ist momentan keine leichte Aufgabe. In Zeiten, in denen sich die Situation tagtäglich ändern kann, ist das Festlegen auf eine konkrete Reise mit vielen Unsicherheiten verbunden. Doch der Urlaub muss trotzdem beim Chef eingereicht werden. Und möchte man diesen nicht schon wieder zu Hause verbringen, muss dazu auch eine Reise gebucht werden. Worauf man dabei achten sollte, verrät Peter Lassek von der Verbraucherzentrale Hessen.

Über dieses Thema wurde auch in der UNSERDING Morningshow am 18.01.2021 berichtet.