UnserDing Scratch Logo
Saar (Foto: pixabay)
Was geht? - Sommerferienedition

Die Sommerferien haben begonnen! Und damit für viele sechs Wochen freie Zeit. Was ihr in diesen Wochen trotz Corona unternehmen könnt? UNSERDING hat Vorschläge für euch!

Hafenspiele am Sektor Heimat

Im Sektor Heimat am Saarbrücker Osthafen werden normalerweise Partys geschmissen - im Quadrat und auf Abstand tanzen will man da aber nicht. Sattdessen gibt es dort jetzt die Hafenspiele: In verschiedenen Disziplinen wird sich gebattelt, es geht sogar um Preisgeld. Dazu gibt es einen DJ und mit Getränken kann man sich auch versorgen. Anmelden kann man sich zum Beispiel zur Teilnahme an folgenden Disziplinen: Tischtennis, Mario Kart, Kicker oder sogar Schach.

Wer nicht aktiv mitmachen will kann auch als Zuschauer hin. Passieren soll das Ganze (meistens) am Wochenden, für etwa ein Jahr. Insgesamt sind 52 Disziplinen angepeilt, pro Wochenende wird eine gespielt.

Los geht's damit am 7. und 8. August in der Disziplin Tischtennis! Mehr Infos findet ihr auf dem Instagramkanal der Hafenspiele.


Skateworkshop

Skateboard (Foto: pixabay)

Euer Traum war es schon immer auf einem Board stehend die Halfpipe runterfahren? Oder endlich sicher auf Inlinern zu stehen? Dann sind die Skateworkshops genau das richtige. Auf der Rollschuhbahn Ludwigspark könnt ihr mit Hilfe zweier Trainerinnen und Trainer durchstarten. Die Kurse sind sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene.  Genaue Informationen findet ihr im Veranstaltungskalender der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Termine:

07. August - 09:00 bis 12:00 Uhr

14. August - 09:00 bis 12:00 Uhr


Moselstrand

Nord- und Ostsee sind euch zu weit weg, aber ihr möchtet trotzdem das volle Strandfeeling erleben? UNSERDING hat da einen Tipp für euch! Mittelmeeratmosphäre gibt es auch am Moselstrand in Trier. Es gibt einen Sandstrand, eine Liegewiese und ein gastronomisches Angebot. Der Moselstrand ist barrierefrei und bis September täglich von 11.00 bis 23.00 Uhr geöffnet.


Konzerte im Deutsch-Französischen Garten

Die Freiluftbühne im DFG (Foto: Sebastian Knöbber/SR)

Unter dem Titel "Die Muschel rockt" finden im DFG während der Sommerferien Konzerte statt. Ihr müsst euch vorher online anmelden und könnt dann an der Konzertmuschel endlich wieder ein bisschen Konzertfelling erleben.

Mit der Konzertreihe werden lokale Bands unterstützt, die auf den vielen Festen im Sommer gespielt hätten und die durch Corona abgesagt wurden. Live erleben könnt ihr z.B.:

Out of the blue

Datum: 11.08.2020 - 19:00 Uhr

Genre: Blues Rock “unplugged”

Alle weiteren Bands findet ihr auf der Seite des Deutsch-Französischen Gartens.


Open Air Kino - Filmhaus

Das Filmhaus bietet euch diesen Sommer jede Menge Filme unter freiem Himmel. Im Innenhof des Filmhauses könnt ihr folgende Filme sehen:

  • UNDINE
  • THE PEANUT BUTTER FALCON
  • ÜBER DEN DÄCHERN VON NIZZA
  • LOVE SARAH - LIEBE IST DIE WICHTIGSTE ZUTAT
  • DAS PERFEKTE GEHEIMNIS
  • PARASITE
  • FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY
  • LINDENBERG! MACH DEIN DING
  • LEON - DER PROFI: DIRECTOR´S CUT

Die Filme starten um 21:30 Uhr oder um 22:00 Uhr. Der Eintritt kostet 9 Euro. Die Tickets erhaltet ihr online oder an den Kinokassen (Öffnung 15 Minuten vor Filmstart). Alle genauen Zeiten und Hygiene-Vorgaben findet ihr auf der Homepage des Filmhauses.


Musik-Workshops

Songwriter (Foto: pixabay)

Ihr wolltet schon immer den Rapper in euch entdecken und lernen wie man Songs schreibt? Dann seid ihr im Workshop des Rappers Manu Meta genau richtig. In sechs Stunden lernt ihr alles über das Rappen und Songwriting.

Workshop-Zeiten:

Alle Termine des Workshops findet ihr hier, außerdem gibt es dort noch viele weitere Angebote des Umweltministeriums.


Per Schnitzeljagd durch Saarbrücken:

Ihr habt Bock auf Action in der Ferienzeit? Dann probiert doch einmal die Saaristen-App aus. Die App ist kostenlos und führt euch in einer Mischung aus Escape Room, Geocaching und Schnitzeljagd durch die Saarbrücker Innenstadt. Das Ziel ist kein geringeres als die Rettung Saarbrückens. Denn die Stadt wird von Verschwörern und Verschwörerinnen bedroht.

Bereits ab zwei Personen könnt ihr die Schnitzeljagd durch Saarbrücken starten. In circa zwei Stunden und mit etwas Verpflegung könnt ihr damit einen spannenden Nachmittag verbringen. Und von Luisa, eine der Gründerinnen der Saaristen-App, gibt es bereits jetzt exklusiv einen Tipp für euch:

Tipp zur Saaristen-App
Audio
Tipp zur Saaristen-App

Zeiten für die Schnitzeljagd:

Ihr könnt den ganzen Tag lang eure Schnitzeljagd starten, jedoch braucht ihr Tageslicht, deshalb zwei Stunden vor der Dunkelheit loslegen. Das Starter-Kit bekommt ihr online oder bei der Tourist Information der Stadt Saarbrücken.


Maisalm:

Maisfeld (Foto: pixabay)

Wer sich einmal fühlen möchte wie Harry Potter im Labyrinth des Trimagischen Turniers, der ist auf der Maisalm genau richtig.

Auf einem 30.000 qm großem Areal - die Vergleichsgröße "Saarland" ist etwas groß, deshalb nehmen wir den zweiten Klassiker das "Fußballfeld": 30.000 qm sind etwas mehr als vier Fußballfelder.

Und auf diesen vier Fußballfeldern könnt ihr auf einem Wegenetz von 3.500 m umherirren und hoffentlich auch wieder herausfinden.

Öffnungszeiten:

Ferien & Wochenende ab 11:00 Uhr

Mo - Fr ab 14:00 Uhr

Einlass bis 20:30 Uhr


3D Schwarzlicht-Minigolf

Beim 3D-Minigolf im Schwarzlicht könnt ihr quasi in eine andere Dimension eintauchen. Es gibt viele Überraschungen und verschiedenen Themen auf 18 Spielbahnen.

Adresse:
Neumühler Weg 28
66130 Saarbrücken

Öffnungszeiten:

  • Freitags - 15.00 bis 21.00 Uhr
  • Samstags - 12.00 bis 22.00 Uhr
  • Sonntags - 12.00 bis 20.00 Uhr

Wegen Corona müsst ihr euch eure gewünschte Spielzeit vorher reservieren.


Adventure Golf

Adventure Minigolf kommt ursprünglich aus den USA und ist dort eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung. Es ist eine Mischung aus normalen und auch Minigolf. Spielen könnt ihr das im Litermont Hotel in Nalbach.

Adresse:
Am Litermont 40
66809 Nalbach

Öffnungszeiten:
Täglich von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr


Wildpark Saarbrücken

Eule (Foto: pixabay)

Für alle Tier- und Naturfans ist der Wildpark in Saarbrücken genau das Richtige. Dort könnt ihr neben dem Besuch der Tiere auch ein wenig wandern gehen. Alle Rundwege führen euch vorbei an Muffelwild, Esel und Co. - und auch Essen und Trinken ist am Wildpark möglich.

Öffnungszeiten:

Der Wildpark hat rund um die Uhr geöffnet.

Die Gastronomie ist täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr geöffnet


Museen:

Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Foto: SR)

Widmet euch doch auch mal einen Tag der Kultur im Saarland. Obwohl das Saarland nicht ganz so groß ist gibt es dennoch einige und vor allem auch gute Museen.

Weltkulturerbe Völklinger Hütte:

In die Reihe der Großen Mauer in China, den Pyramiden in Ägypten und dem Great Barrier in Australien reiht sich auch die Völklinger Hütte ein, denn auch sie wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Das ehemalige Eisenwerk bietet jedes Jahr spannende und sehenswerte Ausstellung an. Die aktuelle Ausstellung "Afrika - Im Blick der Fotografen" gibt euch Einblicke in das Lebensgefühl der Menschen auf dem afrikanischen Kontinent.

Öffnungszeiten:

Die Ausstellungen der Völklinger Hütte könnt ihr täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr besuchen.

Moderne Galerie:

In der Modernen Galerie findet ihr die Kunst des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwarrt. Eines der bekanntestes Werke ist das "Blaue Pferdchen" von Franz Marc. Einem der bedeutensten Maler des Expressionismus. Daneben überzeugt die Moderne Galerie mit Wechselausstellungen rund um klassische und zeitgenössische Kunst.

Öffnungszeiten:

Di - Fr von 10:00 bis 18:00 Uhr; Mi bis 20:00 Uhr

Es gib natürlich von viele weitere kleine Mussen und Galerie im Saarland. Informiert euch dazu einfach auf den Touristenseiten eurer Städte.