Eine ängstliche Frau (Foto: unsplash.com)
Scary Horrormovies

Wie wär's zur Einstimmung auf Halloween am Wochenende mit ein paar Horrorfilmen? Zum zweiten Mal hat das Science-of-Scare-Project gecheckt, was die gruseligsten Schocker sind - wir haben die Top Ten.

Was genau ihr gruselig findet ist bestimmt unterschiedlich - während einige von euch bei Creepy Clowns die Nerven verlieren, halten sich andere bei Zombies, Monstern oder Kettensägen-Gemetzel das Sofakissen vors Gesicht. Das ist ja eine persönliche Sache, vor was man sich am meisten fürchtet.

Aber es gibt auch eine objektive Art, den Gruselfaktor von Horrorfilmen zu bestimmen. Das Science-of-Scare-Projekt hat dafür 250 Versuchspersonen Horrorfilme gezeigt und dabei ihre Herzfrequenz gemessen. Gezeigt wurden 40 Filme, die in den letzten 18 Monaten auf Reddit auf der Liste der besten Horrorstreifen waren.

Neuer Platz 1 in 2021

Der König des Horrors ist nach der Studie der Film, der über die komplette Dauer das Herz am schnellsten schlagen lässt. Es ist schon das zweite Mal, dass das Projekt die schaurigsten Werk testet.

Auch in diesem Jahr sind wieder All-Time-Favourites wie Insidious und Paranormal Activity dabei. Es gab 2021 aber einen neuen Platz 1...


Top Ten


  • Platz 10: The Conjuring 2 (2016)

Herzfrequenz: 79
Sehen auf: Amazon Prime und Netflix


  • Platz 9: Paranormal Activity (2007)

Herzfrequenz: 80
Sehen auf: Sky Go

Eine Szene aus dem Film "Paranormal Activity" (Foto: picture alliance / dpa | PARAMOUNT PICTURES)


  • Platz 8: A Quiet Place Part 2 (2020)

Herzfrequenz: 80
Sehen auf: Nur zum Kauf - leihbar bei Amazon für 3,99 Euro

Emily Blunt (l) als Evelyn und Millicent Simmonds als Regan Abbott in einer Szene des Films "A Quiet Place". (Foto: picture alliance / Jonny Cournoyer/Paramount Pictures/dpa | Jonny Cournoyer)
Emily Blunt in "A Quiet Place"


  • Platz 7: It Follows (2014)

Herzfrequenz: 81
Sehen auf: Sky Go


  • Platz 6: Terrified (2017)

Herzfrequenz: 82
Sehen auf: Nur zum Kauf - leihbar bei Amazon für 3,99 Euro


  • Platz 5: Hereditary (2018)

Herzfrequenz: 82
Streaming auf: Nur zum Kauf - leihbar bei Amazon für 3,99 Euro

Annie (Toni Collette) erlebt ihren persönlichen Albtraum in einer Szene des Films "Hereditary _ Das Vermächtnis" (Foto: picture alliance/dpa)
Toni Colette als Annie in Hereditary


  • Platz 4: Conjuring - die Heimsuchung (2013)

Herzfrequenz: 84
Streaming auf: Amazon Prime und Netflix


  • Platz 3: Insidious (2010)

Herzfrequenz: 85
Streaming auf: Netflix und Sky Go


  • Platz 2: Sinister (2012)

Herzfrequenz: 86
Streaming auf: Nur zum Kauf - leihbar bei Amazon für 3,99 Euro

Der Kriminalautor Ellison Oswalt (Ethan Hawke) durchsucht das unheimliche Haus in dem Film "Sinister" (Foto: picture alliance / dpa | Wild Bunch Germany)
Ethan Hawk spielt den Kriminalautor Ellison Oswalt in Sinister


  • Platz 1: Host (2020)

Herzfrequenz: 88
Streaming auf: Nur zum Kauf - über Amazon Prime auf Shudder und amc+


Weitere Faktoren zur Grusel-Ermittlung

Neben der durchschnittlichen Herzfrequenz, die die Probanden während des jeweiligen Filmes hatten, spielte unter anderem auch die höchste Herzfrequenz bei einzelnen Schockmomenten eine Rolle.

Ginge es nur danach, wäre Insidious mit 133 Schlägen pro Minute vorne gelandet. Außerdem war auch die Anzahl der Schockmomente entscheidend - daher die auch die unterschiedlichen Plätze trotz gleicher durchschnittlicher Frequenz.

Hier findet ihr alle Ergebnisse der Original-Studie - und hier noch einmal unsere Übersicht über die Top 5 vom vergangenen Jahr.

Foto: unsplash.com
Die gruseligsten Horrorfilme 2020
Halloween 2020 - dieses Jahr leider ohne Party, stattdessen vielleicht ein Filmeabend? Aber schön stilvoll mit Horrorfilmen bitte! Eine Studie hat gecheckt, welche die gruseligsten sind… die Ergebnisse für 2020 erfahrt ihr hier.