UnserDing Scratch Logo
Das DFB-Pokal Halbfinale spielt der 1. FCS gegen Bayer 04 Leverkusen (Foto: SR Fernsehen)
FCS gegen Bayer Leverkusen

Saarbrücken hat die Sensation geschafft und Fortuna Düsseldorf im DFB-Pokal-Viertelfinale geschlagen. Der nächste Gegner ist Bayer Leverkusen, das hat die Pokalauslosung am Sonntagabend in Dortmund ergeben.

Das letzte Mal stand der FCS vor 35 Jahren im DFB-Pokal-Halfinale. Damals verloren die Saarbrücker im Ludwigsparkstadion mit 0:1 gegen den späteren Pokalsieger Bayer Uerdingen. Ein Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen gab es für den FCS bisher noch nie. Gegen den aktuellen Bundesligavierten und DFB-Pokalsieger von 1993 spielten die Saarbrücker in der Vereinsgeschichte lediglich viermal in der 1. Liga. Die Bilanz der Saisons 1985/86 und 1992/93: Zwei Siege für den FCS, ein Unentschieden und eine Niederlage.

Nach der Auslosung in Dortmund freute sich FCS-Geschäftsführer David Fischer über einen "attraktiven Gegner". Saarbrückens Sportlicher Leiter Marcus Mann sagte, Leverkusen sei "mehr als eine Herausforderung". "Die Chancen gehen gegen null, aber wir werden versuchen, wieder das Unmögliche zu schaffen", so Mann.

Spiel gibt's live im Ersten

Ob das Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen mit seinen 6800 Plätzen auch im Halbfinale Ausweichspielort des FCS sein wird, steht laut Vereinsangaben noch nicht fest. Das zweite Pokal-Halbfinale lautet Bayern München gegen Eintracht Frankfurt. Beide Partien, die am 21. und 22. April stattfinden, überträgt die ARD live im Fernsehen.

Das DFB-Pokal Halbfinale spielt der 1. FCS gegen Bayer 04 Leverkusen (Foto: SR Fernsehen)
Die Halbfinal-Partien im DFB-Pokal.