die drei Kanzlerkandidat*innen und Moderatorin Eva Schulz (Foto: D3000)
Der Kanzler*innencheck

Armin Laschet, Olaf Scholz und Annalena Baerbock - alle drei wollen Deutschland regieren. Aber was sind ihre Pläne? Journalistin Eva Schulz trifft alle Kanzlerkandidaten einzeln, um sie besser kennenzulernen und sie mit Hörerfragen zu konfrontieren. Die Folgen könnt ihr hier als Podcast nachhören.

Annalena Baerbock (Bündnis90/Die Grünen), Armin Laschet (CDU/CSU) und Olaf Scholz (SPD) - alle drei hat Journalistin Eva Schulz für ihren Podcast Deutschland3000 interviewt. Zu jedem*r Kanzlerkandidaten*in gibt es eine rund einstündige Folge.

Folge mit Armin Laschet (CDU/CSU)

Eva Schulz trifft in der dritten Folge Armin Laschet. Der Unions-Kanzlerkandidat redet mit Eva unter anderem über die Schere zwischen Arm und Reich, Klimapolitik und was ihm zuletzt schlaflose Nächte bereitet hat.

Folge mit Annalena Baerbock (Bündnis90/Die Grünen)

In der zweiten Folge hat Eva Annalena Baerbock zu Gast. Die Grünen-Kanzlerkandidatin hat über den Ausbau der Elektromobilität und Psychotherapie mit Eva geredet und darüber, warum sie die Pariser Klimaziele nicht einhalten kann.

Folge mit Olaf Scholz (SPD)

In der ersten Folge steht Olaf Scholz Eva Schulz Rede und Antwort. Der SPD-Kanzlerkandidat hat bei ihr zum Beispiel übers Kiffen gesprochen, über den größten Fail seiner politischen Laufbahn, über Wahlkampfthemen, bei denen er von seiner Partei überzeugt werden musste und auch darüber, warum er im Sportunterricht als Letzter gewählt wurde.


Artikel aktualisiert am 13.09.2021