Black Friday Werbeschild (Foto: picture alliance / dpa / Alba Vigaray)
Die größten Shoppingevents weltweit

Shoppen was das Zeug hält, volle Warenkörbe und unfassbare Geldsummen - so lassen sich die großen Shoppingevents wie der Black Friday beschreiben. Auf der ganzen Welt fallen Shopper in einen Kaufrausch, wenn sie Events starten. UNSERDING hat für euch recherchiert und präsentiert euch die größten Shoppingevents weltweit.

Black Friday in Deutschland: Das sagt Anne von Stiftung Warentest

Lohnt es sich, alle Weihnachtsgeschenke zu kaufen?

"Das kommt ganz darauf an. Wenn ihr auf der Suche nach ganz bestimmten Geschenken seid, dann ist die Chance eher gering, dass ihr die spezifisch bekommt. Wenn es eher so ist, dass ihr generell nach günstigen Schnäppchen guckt, dann ist die Chance, etwas zu finden, ganz gut."

Sind denn wirklich krasse Schnäppchen eigentlich möglich?

"Das haben wir bei Stiftung Warentest uns mal in der Analyse für unsere Top-Produkte aus den Tests angeguckt. Da hat sich gezeigt, dass so absolute Schnäppchen doch eher die Ausnahme sind. Die Empfehlung da wäre, sich vorher konkrete Modelle rauszusuchen und am besten auch mehrere, also zum Beispiel bei Smartphones oder Fernsehern. Dann ist die Chance größer, dass eins dieser Modelle wirklich irgendwo reduziert wird."

Hast du noch einen besseren Tipp zum Geld sparen?

"Entspannen und lieber etwas langfristiger planen. Man kann zum Beispiel bei Preissuchmaschinen ganz bestimmte Produkte raussuchen und dafür einen Preiswecker einstellen. Dann kann man da schauen, wie sich die Preise entwickeln und bekommt eine Nachricht, wenn das Wunschprodukt zu einem bestimmten Preis verfügbar ist."


Singles Day - China

Am 11.11 heißt es kaufen, kaufen, kaufen in China. Dann feiern die Chinesen den Singles Day. Der Tag für Alleinstehende ist übrigens nicht ohne Grund am 11. November. Die Zahl 1 steht nämlich für einen Single. Jedes Jahr stellt der Commerce-Riese Alibaba einen neuen Verkaufsrekord auf. 2019 war es ein Umsatz in Höhe von 38,4 Milliarden Dollar. Seine erste Milliarde knackt Alibaba auch gerne schon mal nach einer Stunde.

Ursprünglich war der Singles Day aber keine wahre Konsumschlacht. Studierende in China feierten am 11. November den Anti-Valentinstag und beschenkten Freunde mit kleinen Geschenken. 2009 machte Alibaba ein Geschäft daraus und verteilte ordentlich Rabatte. Seit einigen Jahren ist der Singles Day der umsatzstärkste Onlineshopping-Tag der Welt.

LED-Leinwand mit dem Umsatz am Singles Day (Foto: picture alliance / dpa)
LED-Leinwand mit dem Umsatz am Singles Day

Cyber Weekend - USA

Knapp zwei Wochen nach China steigt die USA in ihr Shopping-Event ein. Vor und nach Thanksgiving shoppen die Amerikaner in Milliarden-Höhe - 2019 insgesamt 21,9 Milliarden.

Der Black Friday findet dieses Jahr am 27. November statt. Dann erledigen die Amerikaner bereits die meisten Weihnachtseinkäufe, nicht zuletzt dank der großen Rabatte, die ihnen geboten werden. Lange Schlangen vor den Geschäften sind dabei keine Seltenheit. Der Black Friday ist für den lokalen Handel gedacht. Am Cyber Monday steigen dann die großen Online-Händler ein.

Boxing Day - Australien

Britische Tradition in 'Down Under' zumindest am 26. Dezember. Am Boxing Day strömen die Australier in die Geschäfte und kaufen oder tauschen um was das Zeug hält. Denn unter dem Tannenbaum liegt ja auch manchmal das falsche Geschenk. Bereits seit 1933 gibt es den Boxing Day und mit ihm ordentliche Rabatte, die den Umsatz 2017 auf 1,49 Milliarden Euro getrieben haben.

Diwali Festival – Indien 

Das Diwali Festival am 14. November ist eigentlich ein hinduistisches Fest, dass zu Ehren des Gottes Rama jedes Jahr stattfindet. Ähnlich unserem Weihnachten werden auch Geschenke verteilt und unzählige Lichter und Feuerwerk angezündet. Da Indien zu den bevölkerungsreichsten Ländern zählt und der Hinduismus eine der größten Religion ist, sind die Ausgaben so groß, dass Diwali zu den Top 10 der größten Shoppingevents zählt. Es sind also nicht Elektrogeräte oder Kleidung die über die Ladentheke wandern, sondern Millionen Lichter und Feuerwerkskörper. Umgerechnet 2,72 Milliarden Euro wurden dabei umgesetzt.

Diwali Fest (Lichterfest) in Indien (Foto: picture alliance / dpa / Sanjeev Gupta)
Diwali Fest (Lichterfest) in Indien

Dubai Shopping Festival - Dubai

Wüste, Hitze und Luxus - das ist Dubai. Und mit seinen riesigen Shoppingmalls ein wahrer Konsumtempel bereits ohne extra Shopping Festival. Aber Dubai wäre nicht Dubai, wenn nicht alles größer sein muss. Ganze fünf Wochen geht das Festival in den Wintermonaten und die Besucher geben über 4 Milliarden Euro aus.

Davon sollen aber nicht nur die Einheimischen profitieren, sondern gleich die ganze Tourismusbranche. Deshalb steht nicht nur Shopping auf dem Programm des Festivals, sondern auch Kultur. Deshalb werden auch mal Superstars wie Liam Payne oder John Legend eingeflogen.


Über dieses Thema wurde auch in der UNSERDING-Moningshow mit Thurie und Jonas am 26. November 2020 berichtet.