UnserDing Scratch Logo
Leere Stühle in einem Sitzungssaal (Foto: pixabay.com)
Saarland
Strengere Corona-Regeln für das gesamte Saarland

Wegen der schnell steigenden Infektionszahlen gelten im gesamten Saarland ab heute Abend 20.00 Uhr strengere Corona-Auflagen. Die saarländische Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung entsprechend geändert. Diese Regeln gelten: 1. Die Teilnehmerzahl bei privaten Veranstaltungen in öffentlichen Räumen ist auf maximal zehn Personen begrenzt. In privaten Räumen dürfen maximal zehn Personen aus zwei Haushalten oder dem gleichen familiären Bezugskreis zusammenkommen. 2. Öffentliche Veranstaltungen sind mit bis zu 100 Personen erlaubt. Abweichungen sind durch zugelassene Hygienekonzepte möglich. 3. Für Gastronomiebetriebe gilt eine Sperrstunde von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr. Außerdem ist der Verkauf von alkoholischen Getränken während der Sperrstunde verboten. Ausgenommen sind der Verkauf von Speisen und alkoholfreien Getränken zum Mitnehmen. 4. Die Maskenpflicht wird ausgeweitet: Bei öffentlichen Veranstaltungen ist auch an einem festen Platz eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Gleiches gilt für den Kurs-, Trainings- und Sportbetrieb sowie der Betrieb von Tanzschulen außerhalb des Trainings- und Wettkampfbetriebes. Hinzu kommt, dass Gesellschafts- und Gemeinschaftsräume nicht mehr genutzt werden dürfen.

(18.10.2020)