Saarlandkarte mit Ortsnamen (Foto: SR 1 / Esther Wagner)
Saarland
Mehr Menschen ein- als ausgewandert

Im März 2022 sind deutlich mehr Menschen ins Saarland eingewandert als ausgewandert. Laut Statistischem Landesamtes liegt das Plus bei mehr als 4.560 Personen. Grund ist vor allem der Krieg in der Ukraine. Fast drei Viertel der Menschen kamen von dort. Außergewöhnlich ist, dass der Wanderungssaldo, also die Differenz zwischen Zuzügen und Fortzügen, im März größer ist als im gesamten Jahr 2021.

(05.08.2022)