UnserDing Scratch Logo
New Music Award (Foto: dpa)
Novaa und Lea gewinnen NMA

Zum elften Mal haben die jungen Radioprogramme der ARD den New Music Award an Nachwuchsmusiker und -bands vergeben. Bei der diejährigen Verleihung in München wurde zum ersten Mal nicht nur ein Preis für den besten Newcomer, sondern auch für den Durchstarter des Jahres verliehen.

Eine 15-köpfige Fachjury aus Vertretern der teilnehmenden Wellen und der Musikbranche hatte im Vorfeld der Veranstaltung entschieden, wer den New Music Award in der Kategorie "Newcomer des Jahres" bekommt. Zudem vergaben die Musikredaktionen der jungen ARD-Programme zum ersten Mal den Preis in der Kategorie "Durchstarter des Jahres" an eine Künstlerin, die in den vergangenen zwölf Monaten den Newcomer-Status verlassen hat. Beide Preisträgerinnen wurden am Samstag, 1. Dezember in München verkündet und spielten eine besondere Live-Performance vor Publikum.

Newcomerin des Jahres

Novaa, die für DASDING aus Baden-Württemberg an den Start gegangen ist, konnte sich über den Sieg als beste Newcomerin freuen. Drie 21-Jährige ist nicht nur Sängerin, sondern auch Songwriterin und Produzentin. Damit schafft sie das, woran viele scheitern: Genres aufbrechen, erweitern und miteinander verbinden.

Novaa (Foto: Pressefoto)

Sie überzeugte die 15-köpfige Jury mit ihrem emotionalen Indie-Pop-Mischung: "Newcomer sein in Deutschland ist manchmal nicht so einfach. Ich freue mich sehr, dass es sowas wie den New Music Award gibt und Newcomer unterstützt werden, dass ich Teil davon sein darf und auch noch den Preis gewonnen habe", sagte die Künstlerin.

Durchstarterin des Jahres

Mit dem Preis als Durchstarterin des Jahres wurde Lea ausgezeichnet. Seit sie sechs Jahre alt ist, spielt sie Klavier, mit 15 landet sie ihren ersten YouTube-Hit und vergangenes Jahr schaffte sie es zusammen mit dem DJ-Duo "Gestört aber Geil"-Remix auf Platz 11 der deutschen Charts. Der Gewinn ist für die 26-jährige Hannoveranerin eine weitere Stufe auf der Leiter zum Erfolg: "Ich freu mich riesig, dass mich alle jungen Wellen der ARD gemeinsam zur 'Durchstarterin des Jahres' gewählt haben – eine große Anerkennung für jeden jungen Künstler."

Lea (Foto: Pressefoto)

Mehr zum NMA:
newmusicaward.de

Für UNSERDING am Start - Mega! Mega!

Für uns waren Mega! Mega! am Start, die in diesem Jahr leider keinen Preis abräumen konnten. Mega! Mega! stammen aus dem Saarland - um genau zu sein aus Saalouis. Die Indie-Band wurde 2009 gegründet - die Mitglieder sind Antonino Tuminelli (Gesang/Gitarre), Peter Weiler (Gitarre), Daniel Welsch (Bass) und Andreas Puyskens (Drums). Gemeinsam wollen die Jungs ihre Version der großen Rockshow in die Tat umzusetzen. Damit ihnen das gelingt, wollten sie raus aus dem Saarland und sind nach Berlin gezogen.

Mega Mega (Foto: Pressefoto)
Mega! Mega!
Am Sonntag gab es für euch in der UNSERDING STARTHILFE Indie-Beats von der saarländischen Band "Mega! Mega!". Hier gibt's für euch alle Infos zum Nachhören und Nachlesen.

Die Musik der Saarland-Berliner ist ein wilder Mix aus treibenden Indiebeats, aufgeregten Gitarren und doppelbödigen Texten, die nicht um alles in der Welt gefallen wollen. Mit ihren Songs waren die vier Jungs erst in den Clubs der Republik, dann auf den Festivalbühnen und später im Fernsehen zu sehen. Sie standen beim Bundesvision Songcontest mit ihrem Song "Strobo" auf der Bühne, waren im Morgenmagazin und bei Late-Night-Papst Harald Schmidt, Kneipenmutti Ina Müller und bei Circus Halligalli zu Besuch. Und auch bei UNSERDING waren sie schon zu Gast - in der STARTHILFE.