UnserDing Scratch Logo
Rikas (Foto: Pressefoto/Lisa Nguyen)
Rikas

Am Sonntag gab's für euch Indie-Rock von der Band "Rikas" aus Stuttgart.

Diese Woche haben wir Ferdi und Sam von der Band „Rikas“ aus Stuttgart in der UNSERDING Starthilfe zu Gast. Es ist nicht der erste Besuch der Band. Anfang 2018 waren Rikas schonmal hier und haben über ihre Musik gequatscht. Seitdem ist viel passiert – die Jungs sind viel getourt und haben dann vor kurzem ihr neues Album rausgebracht.

Das war natürlich auch stressig – um trotzdem Feel-Good-Vibes und Harmonie in ihrer Musik zu behalten, nehmen sich die Bandmitglieder auch mal eine gemeinsame Auszeit. So waren sie zum Beispiel, als sie in Schweden waren, zusammen in einem Schwimmbad-Paradies: „Da haben wir nur Verstecken gespielt und waren wie so kleine Jungs. Und das hat auf jeden Fall echt gut getan, weil da der Stress so abgefallen ist“, erinnert sich Bassist Sam.

Rikas in der Starthilfe
Audio
Rikas in der Starthilfe

Sound aus den 70ern und 80ern

„Showtime“ heißt das Debüt der Stuttgarter, das ist für eine junge Band natürlich ein Riesending. Deswegen haben sie vorher genau überlegt, was sie zeigen wollen. „Uns war es wichtig sehr bunt zu sein und zu zeigen, was wir drauf haben. Außerdem wollten wir in Richtung Soul gehen und smooth sein“, verrät Sam. Textlich dreht es sich viel um persönliche Erfahrungen der Band wie zum Beispiel die chronischen Schmerzen von Sam.

Ein großer Teil des neuen Albums sind alte amerikanische Vibes, die klingen wie aus den 70ern oder 80ern. Und auch auf der ersten EP gab es verschiedenste musikalische Einflüsse. Das ist kein Zufall, sondern basiert auf den unterschiedlichen Geschmäckern der Jungs. Wenn ihr mal hören wollt, wie das klingt und mehr über Rikas erfahren wollt – schaltet am Sonntagabend die Starthilfe ein.

Genre: Indie Rock


In der STARTHILFE gibt's immer einiges auf die Ohren. Also: Einschalten!