UnserDing Scratch Logo
Rass Limit (Foto: Patrick Bergem)
Rass Limit

Rass Limit – mit bürgerlichem Namen Ramon Manolo Stoops – macht HipHop und Pop-Punk und ist in der UNSERDING-Starthilfe zu Gast. Im Interview erzählt von ersten Versuchen in der Musik und wann es mehr wurde, als nur auf einem Schlagzeug rumzuhauen.

Rass Limit will keine Limits setzen, sondern sie hinter sich lassen. Deswegen auch der Name, er steht für seine Motivation, seinen Drive. Er ist 24 und seine Liebe zum HipHop hat er schon seit einer Weile entdeckt. In den 90ern kam er in Kontakt mit damals aktuellen Musiktrends aus den USA, die inspirierten ihn dann auch zum selbst Musik machen.

Starthilfe: Rass Limit
Audio
Starthilfe: Rass Limit
Rass Limit – mit bürgerlichem Namen Ramon Manolo Stoops – macht HipHop und Pop-Punk und ist in der UNSERDING-Starthilfe zu Gast. Im Interview erzählt von ersten Versuchen in der Musik und wann es mehr wurde, als nur auf einem Schlagzeug rumzuhauen.

Er begann damit, eigene Beats zu produzieren, aber bald wollte Rass Limit mehr. Er fing an zu seinen Beats zu freestylen. Seit dem arbeitet er daran, seinen eigenen Sound zu finden. Inspiration findet er bei ganz verschiedenen Künstlern, etwa Post Malone, Juice WRLD oder Linkin Park und Blink182.

Genre: HipHop / Pop-Punk


In der STARTHILFE gibt's immer einiges auf die Ohren. Also: Einschalten!