UnserDing Scratch Logo
Rapper Drehmoment (Foto: Pressefoto Drehmoment)
Drehmoment

Anspruchsvolle Texte, gerappt von einem Typen aus Saarlouis: Das ist Drehmoment. Er hat ein neues Album am Start, zumindest den ersten Teil. Denn „Insel“ besteht insgesamt aus vier Parts. In der UNSERDING-Starthilfe erzählt er, wie es kommt, dass seine Songs so wahnsinnig viel Text haben und dass man sich als Hörer deswegen Zeit nehmen sollte, um sich das Album anzuhören.

Politik, Freiheit und das Auseinanderdriften von Menschen. Das sind nur drei der Themen, die Drehmoment auf „Insel“ anspricht, in seinen langen, tiefgründigen Texten. Freiheit bedeutet ihm vor allem, der eigenen Leidenschaft nachzugehen. Das Auseinanderdriften von Menschen sieht er im Kontrast dazu, dass wir in einer Welt leben, in der doch scheinbar alles immer enger zusammenwächst. Und das macht ihn irgendwie zum Inselmenschen. Denn mit seinen Gedanken und Gefühlen fühlt er sich immer öfter allein.

Starthilfe: Drehmoment
Audio
Starthilfe: Drehmoment
Anspruchsvolle Texte, gerappt von einem Typen aus Saarlouis: Das ist Drehmoment. Er hat ein neues Album am Start, zumindest den ersten Teil. Denn „Insel“ besteht insgesamt aus vier Parts.

„Es gibt kein Durchkommen mehr, alle haben sich schon verschanzt, hinter Mauern aus Angst, in der Cloud, im Traum des Verstands, aus dem du nicht ausbrechen kannst, nur noch Raum für Distanz, alle folgen den Sirenen, mit Hupen hat man kaum eine Chance […] was mich noch verbindet mit einigen ist, dass ich mit diesem abgeschiedenen Gefühl nicht alleine bin.“

Drehmoment ist nachdenklich und kritisch, das äußert er in seiner Musik. Er ist schon öfter mit dem bekannten Reggae-Musiker Gentleman aufgetreten und der sagt über ihn: „Die Texte von Drehmoment sind wichtig.“

Auf dem ersten Teil von „Insel“ sind 12 Songs von insgesamt 30. Die weiteren Teile werden diesen Sommer folgen.

Genre: Rap


In der STARTHILFE gibt's immer einiges auf die Ohren. Also: Einschalten!