UnserDing Scratch Logo
Dead Rabbit (Foto: Pascal Kerouche)
Dead Rabbit

Am Sonntag gab's für euch in der Starthilfe Hip Hop Beats vom Berliner Produzenten "Dead Rabbit". Hier gibt's alle Infos zum Nachhören und Nachlesen.

Dead Rabbit kennt man vor allem als Produzent von Rapper Marteria. Doch jetzt ist er mit einer eigenen Doppel-Produktion "Dark Shades" und "Bright Lights" unterwegs. Er mixt Hip Hop-Beats mit Dancehall, mit Junglevibes und noch vielen anderen freshen Genres. Auf der Platte arbeitet er unter anderem mit Bausa, Samy Deluxe und Marteria zusammen.

Dass Martin Göckeritz, wie Dead Rabbit wirklich heißt, etwas mit Musik machen wird, war früh klar, denn sein Vater ist Dirigent und die Mutter Pianistin. Er selbst spielte Violine und sang im Chor. Mit elf geriet er zufällig mit Hip Hop in Kontakt. Auf einer Party hat er dann einige Jahre später Marteria kennengelernt. Seitdem war Dead Rabbit immer auf Alben von anderen Künstlern zu hören.

Dead Rabbit in der STARTHILFE
Dead Rabbit in der STARTHILFE

Drei Jahre hat es gedauert, bis alle 22 Features zu seinen zwei Alben geworden sind. "Dark Shades" heißt seine englischsprachige, internationale Platte und "Bright Lights" die deutsche. Dazu gibt es auch noch Songs auf Türkisch. Neben einigen bekannten Namen haben auch ein paar unbekanntere Künstler Dead Rabbit gefeaturet – wie zum Beispiel Solar Plex.

Genre: Hip Hop


In der STARTHILFE gibt's immer einiges auf die Ohren. Also: Einschalten!