UnserDing Scratch Logo
Die fünf Mitglieder der Band "Alex Mofa Gang" in schwarz-weiß. (Foto: Alex Mofa Gang/Pressefoto)
Alex Mofa Gang

Am Sonntag gab’s in der UNSERDING STARTHILFE die Alex Mofa Gang mit jeder Menge Punkrock für euch. Wir haben für euch alle Infos zum Nachhören und Nachlesen.

Niemand heißt Alex in der Alex Mofa Gang – stattdessen besteht die Band aus Sascha, Tommy und Rotscher, die alle drei singen und entweder Gitarre oder Bass spielen. Dazu kommen noch Michael am Schlagzeug und Matze am Keyboard. Die fünf kommen aus Berlin und machen seit 2012 zusammen Musik. Im Musikbusiness haben sie alle schon gearbeitet, bevor sie ihre Band gegründet haben, zum Beispiel als Tontechniker. Die Gründung war dann eigentlich eine Schnapsidee von Sascha und Tommy, die ihre besten Kumpels dazu geholt haben.

„Alex“

Wieso heißt die Band der Jungs also ausgerechnet Alex Mofa Gang? Leadsänger Sascha hat schon vor der Entstehung der Band Songs geschrieben, aber auch Gedichte und Kurzgeschichten. In denen ging’s eben um Alex. Am ersten Wochenende, an dem die fünf zusammen Musik gemacht haben, haben sie entschieden seine Geschichte zu erzählen. Alex war also von Anfang an ein Teil der Band.

Alex Mofa Gang in der STARTHILFE
Audio
Alex Mofa Gang in der STARTHILFE

Neues Album: „Ende offen“

Alex begleitet die Band durch all ihre Alben, mittlerweile haben die Jungs ihr drittes veröffentlicht. Und auch da ist Alex mit dabei. Auf dem ersten Album zog er vom Dorf in die Stadt um, auf der zweiten Platte war er eher Beobachter seines Umfelds und jetzt sieht er mal weiter. Der Titel der Platte, „Ende offen“ steht auch dafür, dass nicht von Anfang an klar war, was auf dem Album und mit Alex überhaupt passieren soll.

Zusammen sind die Alben also eine Trilogie, die die Geschichte von Alex erzählt.

„Ich schreib dir alles auf, mach ’n Song und ’n Buch draus. Ich nehm’ dich mit auf die Reise. Ende offen! Denn Morgen ist heut noch ’ne leere Seite.“ – Alex Mofa Gang in „Ende Offen“

„Wir sind eine Gang, eine Familie“

Die Band sieht sich wirklich als eine Gang, als einen Haufen aus Freunden. Dass man vielleicht auch mit seinen Nachbarn mal Freundschaft schließen sollte, merkt Protagonist Alex, als er nach einigen Jahren in der Großstadt aus seinem Haus auszieht. Als er alle seine Sachen in ein Auto packt fragt er sich, mit wem er eigentlich Jahre lang Tür an Tür gewohnt hat. Um Anonymität und die Großstadt gehts zum Beispiel im Lied "Hinter den Fassaden". Findet ihr natürlich auf dem neuen Album "Ende offen".

Genre: Punkrock
Bandmitglieder:
Sascha – Gesang, Gitarre; Tommy – Gesang, Gitarre; Rotscher – Gesang, Bass; Michael – Schlagzeug; Matze - Keyboard


In der STARTHILFE gibt's immer einiges auf die Ohren. Also: Einschalten!