UnserDing Scratch Logo
Das Cover von Fynn Kliemanns Album "Pop" (Foto: Fynn Kliemann)

Pop

Fynn Kliemann

Er wollte eigentlich nie wieder ein Album machen. Aber, so sagt er selbst, „Was heißt schon nie, wenn man süchtig ist?“ Jetzt hat Fynn Kliemann also doch noch ein Album gemacht: „Pop“.

Daran hat Fynn Kliemann ein Jahr lang heimlich gearbeitet, immer nachts. Laut ihm ist dabei ein Album entstanden, das „ehrlicher und direkter nicht sein könnte“. Die Message der Single „Alles was ich hab“ zum Beispiel ist, dass Träumen für alle da ist. „Du kannst das Leben führen, das du willst, du musst nur bereit sein, alles dafür zu geben!“

Unterstützung hatte Kliemann nur von einige Freunden, für Fotos, Schrift und Produktion. Ein Euro von jeder Bestellung des Albums geht an neue Künstlerinnen und Künstler.

Das Cover von Fynn Kliemanns Album "Pop" (Foto: Fynn Kliemann)

Tracklist:

  1. Eine Minute
  2. Alles was ich hab
  3. Warten
  4. Die Hook
  5. Liebster Wahnsinn
  6. Regen
  7. Alles nur geliehen
  8. Frieden mit der Stadt
  9. Ruinierung
  10. Der Flötist an den Toren des Morgengrauens
  11. Twingo
  12. Schmeiß mein Leben auf den Müll
  13. Vokabeln I
  14. Schlaflied

Genre: Pop
Erscheinungsdatum: 29. Mai 2020