UnserDing Scratch Logo
Cover Capital Bra - CB6 (Foto: Label)

CB6

Capital Bra

Seit 2018 ist Capital Bra aus den Charts nicht mehr wegzudenken. Den Beatles hat er einfach mal den Rekord der meisten Nr. 1 Singles weggenommen. Jetzt hat er sein Album "CB6" veröffentlicht.

Sein erstes Album schafft es in die Top 100 der Charts. Sein zweites Album landet 2017 auf Platz 2 der deutschen Charts und kommt über das 187 Label raus. Seit 2018 hört man Capital Bra dann überall. Mittlerweile ist Capital Bra der Künstler mit den meisten Nr. 1 Singles in den Singlecharts – sogar mehr als die Beatles.

CB6 ist der perfekte Mix aus Ohrwurm-Hooks und Cabrio-Beats für alle HipHop Fans, die auf die Story vom Migrantenkind, das es aus der Plattensiedlung ins Millionen-Penthaus geschafft haben, stehen. Dabei gibt’s immer nen fetten Reggeaton-Beat zum Tanzen oder Kopfnicken dazu und ganz viel Lautmalerei in Form von „lalala“ und „lelele“. Damit treibt’s Capi im Song „Capital Bra je m'appelle“ auf die Spitze und lalala-t ganze 292 Mal!

Cover Capital Bra - CB6 (Foto: Label)

Tracklist:

  1. Benzema
  2. Rolex (feat. Summer Cem & KC Rebell)
  3. Bye Bye (feat. Nimo)
  4. Cabriolet
  5. Click Click (feat. Samra)
  6. Mexican Mafia
  7. Leg
  8. Steh auf
  9. Prinzessa
  10. Wir ticken
  11. Van der Vaart (feat. Nash)
  12. Schwarze Locken
  13. Capital Bra je m'appelle
  14. Kalt
  15. Schon ok
  16. Sollte so sein
  17. Blech
  18. Für uns

Gewohnt rappt Capi auf CB6 über Fußballer (Benzema), Autos (Cabriolet), Bitches und jede Menge Kohle.


Über diese Platte wurde auch in allen UNSERDING-Sendungen vom 22.04.2019 bis zum 28.04.2019 berichtet.