UnserDing Scratch Logo
EstA (Foto: Pressefoto)
EstA

Das Herz von Rapper EstA schlägt für sein Heimatland: mit einer Liebeshymne auf das Saarland hat er vor zwei Jahren einen Riesenerfolg gelandet.

Mit dem Rappen hat EstA, der mit bürgerlicher Namen Eike Staab heißt, schon in seiner Jugend angefangen. Seine Vorbilder waren Sido, Materia & Co. Der Battle-Rap war seine Startplattform. So hat der Musiker mehrfach an dem Video-Battle-Turnier (VBT) teilgenommen. 2012 hat er sogar den zweiten Platz belegt. Ein Jahr später schaffte er es dann beim größten deutschen Hip-Hop-Festival 'Splash' ins Halbfinale.

EstA beim Ferien Open Air

Unter dem Titel "EstAtainment" hat der Saarländer 2013 sein erstes Album veröffentlicht - und ist mit der CD prompt auf dem elften Platz der deutschen Charts gelandet. Auch mit seinem zweiten Longplayer schaffte er es auf Platz 34 der Hitliste. Ende 2016 erschien dann EstAs sieben Titel umfassende EP "Reset".

Heute ist der Künstler sehr vielseitig. Seine Songs reichen von aggressiven Battles bis hin zu autobiografischen, persönlichen Titeln. Eines haben seine Aufnahmen aber alle gemeinsam: EstA produziert mit viel Liebe zum Detail.