UnserDing Scratch Logo
Kinosaal (Foto: dpa)
SchulKinoWoche 2020

Kino statt Schule? Im November geht das! In der SchulKinoWoche warten viele Filme auf euch. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, Filmemachern und anderen Mitarbeitern der Filmbranche Fragen zu ihren Jobs zu stellen und Filme zu diskutieren. Anmelden könnt ihr euch auch noch während der SchulKinoWoche.

Das Klassenzimmer mit dem Kinosaal tauschen, das könnt ihr und eure Lehrer/innen wieder, dieses Jahr vom 16. bis 20. November. Dann findet wieder die SchulKinoWoche im Saarland statt, zum 19. Mal.

Wegen der Corona-Pandemie gibt's natürlich immer noch ein paar Einschränkungen beim Kinobesuch, es soll aber trotzdem Veranstaltungen in den Kinos geben, mit Hygienekonzepten und Abstandsregelungen. Falls es im November nochmal Einschränkungen im normalen Schulbetrieb geben sollte, soll ein digitales Konzept als Alternative umgesetzt werden.

SchulKino Wochen Saarland 2020 (Foto: schulkino-saarland.de)

53 Filme laufen

18 Kinos im gesamten Saarland machen mit. Im Programm stehen 53 Filme, zum Beispiel:

  • "2040 - Wir retten die Welt"
  • "Das geheime Leben der Bäume"
  • "The Circle"
  • "The Hate U Give"
  • "Momo"
  • "M.C. Escher"
  • und noch viele mehr!

Viele von den Filmen hängen irgendwie mit den Lehrplänen eurer Klasse zusammen. Es geht also um Themen, von denen ihr auch so in der Schule gehört hättet - aber so bekommt ihr dazu Infos in Form eines Kinobesuchs!

Eine Liste aller Filme und Kinos die mitmachen gibt es auf schulkino-saarland.de

Zusätzlich gibt es einige Sonderprogramme. In denen geht es um aktuelle gesellschaftliche und politische Themen. Im Wissenschaftsjahr 2020 ist ein großes Thema dabei die Bioökonomie. Die Welt steht vor ökologischen Herausforderungen. Dazu zählen der menschengemachte Klimawandel, die Vermüllung der Meere, schwindende landwirtschaftliche Nutzflächen und zur Neige gehende fossile Rohstoffe. Es braucht deswegen einen Wandel zur nachhaltigen Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen. Und auch darum soll es in der SchulKinoWoche gehen.

Eine Frau wandert (Foto: pixabay.com)
Ein Schwerpunkt in diesem Jahr: Die Natur.

Sonderreihe im Programm

Die Sonderreihe „17 Ziele -Eine Zukunft“, ein Filmprogramm zu den Zielen nachhaltiger Entwicklung, findet 2020 bereits im vierten Jahr mit wechselndem Film-Angebot statt. Das Programm orientiert sich an der Agenda 2030. Darin definiert sind zwölf Ziele: Sie halten fest, welche Veränderungen notwendig sind, um allen Menschen ein gutes Leben in einer nachhaltigen und gerechten Welt zu ermöglichen. Dieses Jahr werden unter anderem Filme zu den Zielen 'Keine Armut' und 'Sauberes Wasser' gezeigt.

Kinoseminare

Neben den Filmvorführungen gibt es für euch Seminare zur Förderung der Film- und Medienkompetenz. Dabei geht's dann um Form und Inhalt der Filme, es soll diskutiert und sich damit auseinandergesetzt werden. Zu allen Filmen werden außerdem noch Unterrichtsmaterialien angeboten. Und es gibt Sonderveranstaltungen mit Regiesseuren, Produzenten und Schauspielern. So könnt ihr auch etwas darüber erfahren, wie Filme erzählt werden und entstehen.

Jetzt anmelden!

Klingt gut als Ersatz für eine Woche Unterricht? Mitmachen könnt ihr alle mit euren Lehrer/innen, egal auf welcher Schule und in welchem Jahrgang ihr seid. Der Eintritt kostet für euch 4 Euro, Begleitpersonen haben freien Eintritt.

Anmelden könnt ihr euch:

Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2020.