UnserDing Scratch Logo

Der New Music Award 2017 geht ins Saarland! Die Band Leoniden hat die Jury, das Publikum und die Leute draußen gleichermaßen überzeugt und zieht damit an Bausa, Woman und Milliarden vorbei.

Es war eine spannende Entscheidung am Freitagabend beim diesjährigen New Music Award. Insgesamt neun Künstler spielten um den Sieg. Am Ende hieß es: Platz eins für Leoniden – die Band, die für UNSERDING und damit für das Saarland am Start war.

New Music Award - Aftermovie
New Music Award - Aftermovie
Laut, wild und voller Emotionen war das Finale des New Music Awards am Freitagabend in Berlin. Die geilsten Momente von der Verleihung und die Reaktionen der Fans gibt's im Aftermovie.

Auch wenn die Band aus Kiel kommt, stammt der Frontmann der Band aus dem Saarland und ist hier regelmäßig zu Besuch, sie waren auch schon bei uns in der STARTHILFE zu Gast. Die Jury und die Zuschauer, die das ganze Event über den Livestream verfolgt haben, waren begeistert vom Auftritt der Jungs. Für sie selbst war es ein Überraschungserfolg: "Wir können es nicht fassen. Wir versuchen einfach, eine gute Live-Band zu sein und gute Musik zu machen - auf der Bühne für die Menschen vor der Bühne."

Die Leoniden stellen sich vor
Die Leoniden stellen sich vor

Zur Jury gehörten Kaas & Tua von der Band "Die Orsons", Anne Haffmans ("Preis für Popkultur"), Matze Zähler (Bremen NEXT/Radio Bremen), Andreas Zagelow (SPUTNIK/MDR) und Andy Barsekow (Puls/BR). Sie waren alle sichtlich begeistert von den jungen Indierockern: "Die Live-Show von Leoniden hat uns sehr beeindruckt. Jeder Einzelne in der Band sprüht vor Leidenschaft. Ihre natürliche Lebensfreude haben sie aufs Publikum übertragen, hier wurde richtig gefeiert. Am Ende war das Publikumsvoting das Zünglein an der Waage."

New Music Award (Foto: dpa)
sputnik.de
Die schönsten Bilder vom New Music Award 2017
Das waren die aufregendsten Momente von Deutschlands besten Newcomern.

Platz zwei teilen sich in diesem Jahr übrigens gleich zwei Acts. Bausa und Womand haben eine gleichgute Performance abgeliefert. Auf Platz drei sind Milliarden gelandet, die für Nordrhein-Westfalen angetreten sind.

Wir freuen uns, dass die Leoniden für das Saarland abgeräumt haben – wie die Jungs sich fühlen und was für die Zukunft jetzt geplant ist, haben sie uns im Interview verraten.

"Wir sind immer noch baff."
Interview mit der Band
"Wir sind immer noch baff."

Mehr zum NMA:
newmusicaward.de

Alle Künstler und Bands beim NMA 2017

Insgesamt neun Künstler standen am Freitagabend beim Finale des New Music Awards auf der Bühne. Neben Leoniden waren diese Künstler und Bands am Start:

N-Joy aus Hamburg hatte Jomo nominiert. Er hat für Jan Delay den Song St. Pauli geschrieben und ist beim NMA mit einer Hommage an seinen Kiez mit "Uns gehört der Hafen" angetreten. Er versucht, seine Musik mit einer ernstgemeinten Gesellschaftskritik zu verbinden.

Alice Merton, die viele von euch durch ihre Hits "No Roots" und "Hit the Ground running" kennen, hat für den hessischen Sender YOU-FM gesungen. Als Künstlerin ist es ihr wichtig, über Dinge zu schreiben, die ihr selbst passiert sind. Auf der Bühne zu sein ist für sie eine Art Psychotherapie, bei der sie alles rauslassen kann, was sie fühlt.

Alice Merton - Bandbiografie
Audio [UNSERDING, (c) SR, 08.11.2017, Länge: 00:46 Min.]
Alice Merton - Bandbiografie
Alice Merton, die viele von euch durch ihre Hits "No Roots" und "Hit the Ground running" kennen, wird beim New Music Award für YOU-FM aus Frankfurt singen. Als Künstlerin ist es ihr wichtig, über Dinge zu schreiben, die ihr selbst passiert sind. Auf der Bühne zu sein ist für sie eine Art Psychotherapie, bei der sie alles rauslassen kann, was sie fühlt.

Radio Sputnik aus Sachsen-Anhalt hat Daniel Fiegler aka DJ Deefy nach Berlin geschickt. Er wollte mit "Lights go Out", der bei Spotify schon über eine Million Streams hat, versucht bei der Jurty zu punkten.

Die zwei Jungs von Milliarden sind für Radio Fritz vom RBB aus Berlin an den Start gegangen - am Ende schafften sie es auf den dritten Platz. Mit ihrem Song "Katy Perry" waren sie auch schon bei uns in der STARTHILFE zu hören. Bei den Zwei treffen das poppige Klavier von Johannes und der Hang zum Punkrock von Ben aufeinander – ziemlich wild.

Milliarden (Foto: Milliarden)
Milliarden
Am 20. August waren Milliarden in der UNSERDING STARTHILFE. Hier gibt's alle Infos und die Sendung zum Nachhören!

Den festen Vorsatz, den Award mit nach Hause zu nehmen hatte Bausa. Der Rapper war für die Kollegen von DasDing für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz an den Start gegangen und hat seinen Song "Was du Liebe nennst" performt. Sein Ziel hat Bausa nur knapp verfehlt, er landete zusammen mit Woman auf Platz zwei.

Bausa - Bandbiografie
Audio [UNSERDING, (c) SR, 08.11.2017, Länge: 00:46 Min.]
Bausa - Bandbiografie
Bausa hat den festen Vorsatz, den New Music Award dieses mit nach Hause zu nehmen. Der Rapper geht für die Kollegen von DasDing an den Start und wird seinen Song "Was du Liebe nennst" performen.

Für Nordrhein-Westfalen hat die Band Woman um den Sieg gekämpft. Am Ende war es Platz zwei für die Jungs (zusammen mit Bausa). Was ihre Musik ausmacht, erklärt die Band selbst, ist Gefühl. Sie wollen sich selbst und andere mit ihrer Musik berühren. Beim Finale traten Woman mit "Marvelous City" an.

Woman (Foto: rbb/Robert Winter)

Lilly Among Clouds hat mit "Listen to your Mama" für den Radiosender PULS aus Bayern ihr Bestes geben. Sie mag es dramatisch, laut und findet es geil, wenn was auf der Bühne passiert.

Radio Bremen hatte 219 Click nominiert. Das sind vier Jungs, die durch ihre Vergangenheit eng verbunden sind. Sie sind nicht nur eine Band, sie sind eine Crew, die den Trap mit "Silencio" zum NMA gebracht haben.


Über dieses Thema wurde auch in den UNSERDING Infos vom 11.11.2017 berichtet.