UnserDing Scratch Logo
Cover "Cro - tru." (Foto: Chimperator Productions)

tru.

Cro

Cro ist ein Phänomen und hat es geschafft, dabei ein Phantom zu bleiben. Seit 8. September ist sein neues Album "tru." auf dem Markt.

Wie von ihm gewohnt, schreibt und beschreibt er auch auf "tru." seine Gefühle, Wünsche, Sehnsüchte und Ängste. Er produziert einen Sound, der ihn bewegt und seine Gefühlslage ausdrückt. Es geht um Liebe, die Wechselwirkung zwischen Nähe und Freiheit, über Selbstverwirklichung und - natürlich - um Zweifel. Nur steht dieses Mal ein gereifter Cro in der Booth. "tru." ist ein "erwachsenes" Album und persönlicher als alles, was man von ihm kennt. Der erste offizielle Blick hinter die Maske.

Cover "Cro - tru." (Foto: Chimperator Productions)

Tracklist:

  • 1. kapitel 1
  • 2. fkngrt
  • 3. forrest gump feat. Patrice
  • 4. tru
  • 5. hi
  • 6. todas feat. Wyclef Jean
  • 7. baum
  • 8. unendlichkeit
  • 9. computiful
  • 10. no. 105
  • 11. noch da
  • 12. paperdreams
  • 13. fake you. feat. Ivy Sole
  • 14. alien
  • 15. 0711#
  • 16. slow down feat. Ace Tee
  • 17. 2kx
  • 18. tokyo13317
  • 19. unendlichkeit (video edit)
  • 20. my life

Mit Klavier und Gitarre fängt Cro schon als Kind an Musik zu machen. Mit 11 Jahren hört er bei seinem großen Bruder zum ersten Mal Rap und nimmt mit 13 dann seinen ersten eigenen Song auf. Er beginnt, selber zu produzieren, zu schreiben und baut sich zu Hause im Keller sein erstes kleines Homestudio auf. Hier nimmt er die inzwischen legendären "Trash", "Meine Musik" und "Easy" Mixtapes auf.

Im Juli 2012 veröffentlicht er mit "Raop" sein Debütalbum. Ein Jahr später erscheint sein zweites Studioalbum und bricht wieder alle Rekorde. "Melodie" steigt in Deutschland, Österreich und der Schweiz direkt auf Platz #1 der Albumcharts ein und die Nummer-1-Single "Traum" läuft in ganz Europa rauf und runter. 2015, nur dreieinhalb Jahre nach dem "Easy" Mixtape, veröffentlicht Cro dann als bis dato jüngster Künstler ein MTV Unplugged Album. Auch das MTV Unplugged Album stürmt sofort auf Platz #1 der Charts. Gleichzeitig schafft es auch die dazugehörige Single "Bye Bye" auf Platz #1 der deutschen Singlecharts und belegt vier aufeinanderfolgende Wochen Platz #1 der Airplay Charts. Inzwischen kann Cro auf mehrere Gold- und Platin-Auszeichnungen, Echo-Awards, 1LIVE Kronen und einen Bambi stolz sein.


Über diese Platte wird auch in allen UNSERDING-Sendungen vom 18.09.2017 bis zum 24.09.2017 berichtet.